Emotional die Bewerbersituation verarbeiten

Der Personalchef verabschiedete mich mit den Fragen: „Haben Sie in den letzten Wochen. an irgendeinem Tag einen Erfolg für sich gesehen? Können Sie das Ruder herumreißen?“ In der Vergangenheit befand ich mich durchaus Abschusslisten. Warum sollte ich es diesmal nicht auch schaffen? Weil die Situation eine andere ist. Es haben sich gesundheitliche Einschränkungen eingestellt. Und wie ich gestern schon ausführte, kann fehlendes Fachwissen nicht Willen kompensiert werden.

Der Tag der finalen Entscheidung

Mittlerweile habe ich eine Nacht darüber geschlafen. Hat nur nichts gebracht, denn ich lag wach. „Wie soll ich die Situation noch wenden? Was, wenn ich es nicht schaffe?“ Am Morgen gab es einen weiteren Termin beim Personalchef – die finale Entscheidung – Kündigung. Mir wurde versichert, dass es nur daran lag, dass es fachlich nicht passte. Ich soll nicht glauben, ich hätte versagt.

Für letzteres aber fehlt mir der Glaube. Immerhin hatte meine Familie so viel Hoffnung in den Arbeitsplatz gesetzt. Neben der Kündigung in der Probezeit, für deren Frist ich freigestellt bin, erhielt ich das Angebot auf den Arbeitgeber als Referenz verweisen zu können. Danach erhielt ich zwei Stellen, mit denen das Unternehmen zusammenarbeitet. Nach Schlüsselübergabe ging ich nach Hause. Moment mal, dafür war es zu früh.

Erste Schritte nach der Kündigung

Ich wollte mir über das Wochenende Zeit lassen, um die Situation zu erklären. Außerdem brauchte ich Abstand. Zum Glück herrschen heute sommerliche Temperaturen. Ich setze mich in den Park und erledigte die notwendigen Aufgabe, mich arbeitssuchend zu melden, telefonisch. Dann vielen mir die Adressenausdrucke des Personalchefs in die Hand? Sollte ich gleich anrufen? Ich entschied mich zu warten. Abstand zu gewinnen.

„Sie sind zu nervös“, klangen mir seine Worte des Personalgesprächs in den Ohren. Zu nervös für den Job. Wie sollte ich ruhig bleiben, bei der Situation? Nachdem etwas Ruhe eingekehrt war, fielen mir meine Ratgeber zu Bewerbung und Vorstellungsgespräch ein, die mir schon einmal halfen.


wallpaper-1019588
7 Gründe eine Nintendo Switch zu kaufen
wallpaper-1019588
[Comic] We are Robin [2]
wallpaper-1019588
Die schwierigsten Spiele
wallpaper-1019588
Skistöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Skistöcke