Ausgangssituation für mein Bewerbertagebuch

Dass dieser Anruf für mich nichts Gutes bringen würde, ahnte ich nicht. Dabei hätte ich es ahnen können. Für die Aufgabe fehle mir einfach das technische Fachwissen. Ich wurde vom Personalchef in sein Büro gebeten. An sich ging ich davon aus, dass es um Förderunterlagen für meinen Arbeitsplatz ging. Nach einer kurzen Begrüßung stelle mir der Personalchef die Frage: „Warum könnte der Personalchef Sie wohl in sein Büro bitten?“.

Das unentdeckte Geheimnis des Buchhalters

Ich presste nur die Worte „Nichts Gutes hervor“. Worte die mir selbst in der Kehle brannten. Seine Mimik gab mir recht. Natürlich ich war in der Probezeit. Man glaubte, dass ich mit meinen Qualifikationen den Job schaffen würde. Immerhin war mein Vorgänger, der in den Ruhestand gegangen war, auch „nur“ Buchhalter. Das stimmte jedoch nicht.

Mein Vorgänger verfügte neben seiner buchhalterischen Qualifikation, noch über Kompetenzen, die ihn absolut geeignet machten, von denen aber im Unternehmen keiner recht wusste. Bis zu dem Tag seines Abschieds als er „aus dem Nähkästchen plauderte“: Verhängnisvoll war dabei, dass mein Vorgänger vorher kein Aufhebens machte und man so den Eindruck gewann, dass bekomme man als gelernter Kaufmann einfach so hin.

Flexibilität ersetzt nicht fehlende Kompetenz

Man kann jedoch auch keine technischen Informationen zum Herstellen einer Maschine zusammenstellen, wenn man keine Kenntnisse des Maschinenbauwesen hat. Und alle dies hatte der „nur“ Buchhalter. Jeder aber glaubte, wenn jemand das hinbekommt, der scheinbar nicht vom Fach ist, könnte ich das auch. Fehlendes Fachwissen kann man nicht kompensieren, gerade wenn es darauf ankam.

Ich sollte meine Familie dafür sensibilisieren, dass ich wieder arbeitssuchend. Vor circa 2 Wochen waren wir uns im Familienkreis bewusst, dass ich meinen Job nicht verlieren durfte, obwohl ich in der Probezeit war. Man damit rechnen musste. Soweit meine Ausgangsposition für meine Bewerbung. Emotional belastend kommt hinzu, dass mich das gefürchtete ALG II, von dem ich mich befreit fühlte, wieder eingeholt hatte.


wallpaper-1019588
Die besten Smartwatches unter 100 Euro
wallpaper-1019588
Die besten Smartwatches unter 100 Euro
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [8]
wallpaper-1019588
Algarve News: 03. bis 09. Mai 2021