Emilio Morenatti

Der AP-Fotograf Emilio Morenatti wurde im August 2010, beim Einsatz in Afghanistan mit amerikanischen Truppen, bei der Explosion einer Strassenbombe schwer verletzt. Ihm musste der linke Fuss amputiert werden. Trotz seiner schwerwiegenden Verletzung griff er sofort wieder zur Kamera und begann munter weiter zu fotografieren. Ein halbes Jahr danach, ausgestattet mit einer Prothese, denkt er nicht daran seinen Job an den Nagel zu hängen.

Was an seinen Bildern auffällt ist die Tatsache, dass die Fotografierten ihn gar nicht zu bemerken scheinen. Als wäre der Fotograf überhaupt nicht anwesend, gelingt es ihm sehr gut Alltagssituationen der Menschen in Pakistan und Afghanistan festzuhalten. Eine Auswahl seiner Bilder gibt es hier zu sehen.

 


wallpaper-1019588
Nachhaltige Babybodies von Tom&Jenny
wallpaper-1019588
BAG: Geringerer Mindestlohn für Zeitungszusteller verfassungsgemäß!
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: DOTE – Centre Court [EP]
wallpaper-1019588
Edlseer Jubiläum in Mariazell – 3 phantastische Tage – Fotos und Videos
wallpaper-1019588
NEWS: The Japanese House kündigt Debüt-Album für 2019 an
wallpaper-1019588
NICOLAS JAAR – Best Off Mix
wallpaper-1019588
Super Mario Party für die Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]