Elisenlebkuchen

  • 75 g Zitronat
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Msp. Backpulver
  • 15 Oblaten
  • 125 g Puderzucker
  • Wasser
  • 75 g Zitronat
  • 3 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Msp. Nelken, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 250 g Haselnüsse, gemahlen
  • 1 Msp. Backpulver
  • 15 Oblaten
  • 125 g Puderzucker
  • Wasser

Elisenlebkuchen

  1. Zitronat fein hacken. Die Eier schaumig schlagen, Zucker und Vanillezucker zufügen und so lange mixen, bis eine helle, cremige Masse entsteht.
  2. Die Gewürze zufügen und mit dem Zitronat, Nüssen und Backpulver unter den Teig mischen.
  3. Die Oblaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
  4. Den Teig als kleine Häufchen auf die Oblaten streichen.
  5. Im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Grad Umluft ca. 15 -20 Minute backen.
  6. Den Puderzucker mit etwas Wasser glatt rühren, danach die abgekühlte Elisenlebkuchen mit der Puderzuckerglasur bestreichen.

Der Fressbox Rezept Tip! Für ein noch besseres Gelingen.

 

Du kannst die Glasur auch mit etwas Zitronen- oder Orangenabrieb verfeinern!

VN:F [1.9.22_1171] please wait… Rating: 0.0/10 (0 votes cast)