Elisen-Lebkuchen vegan

Elisen-Lebkuchen vegan

Elisen-Lebkuchen vegan


Elisen-Lebkuchen vegan

Zutaten

Teig:

70 g Orangenmarmelade

100 g Marzipanrohmasse

250-300 ml Soja-Reis-Milch

150 g brauner Rohrzucker

150 g grob geriebene Walnüsse

250 g fein geriebene Mandeln

50 g grob gehackte Mandeln/Mandelstifte

1 gehäufter TL Hirschhornsalz (ist vegan)

1/2 TL Pottasche

90 g Sojamehl

2 Eßl. NoEgg, wenn zur Hand

100 g DinkelMehl grob

25 g fein gehacktes Zitronat

35 g fein gehackte Orangeat

1 geh. Eßl Lebkuchengewürz  gemahlen

10 Backoblaten (7 x 7 cm oder Große)

1 Prise Salz

Zutaten

Glasur:
• Zartbitterschokolade
• 1 EL Kokosfett

Zubereitung:

1. Marmelade mit dem Marzipan und der Reis-Milch, Zitronat und   Orangeat zu einer weichen Masse verarbeiten (pürieren).
2. Zucker dazugeben.
3. Triebmittel getrennt in Wasser anrühren und mit Sojamehl vermischen.
4. Die restlichen Zutaten gut durchmischen und in die Marzipanmasse - evtl. mit Küchenmaschine - einrühren.
4a. Teig kühlen lassen! Dauert ca. 1 h
5. Den Teig auf die Oblaten streichen, Messer oder Löffel ab und zu ins Wasser tauchen.
6. Die Lebkuchen auf das Backblech setzen und im vorgeheizten Rohr bei 170 Grad ca. 25 Minuten backen.

ggf
7. Die Zutaten für die Glasur verrühren und die lauwarmen Lebkuchen damit einstreichen.

Statt Glasur habe ich ein paar Schokostückchen in den Teig gegeben.

Der Teig ist nicht ganz so fest, fließt aber auch nicht von der Oblate. Ich habe die großen Platten genommen und noch lauwarm in 3 Teile geschnitten.

Elisen-Lebkuchen vegan

Liebe, sonnige, vegane Grüße

Stefan

Copyright ©/℗ freevegan.de  Teneriffa/2015.12.05


wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?
wallpaper-1019588
Kamera-Smartphone Vivo V25 Pro erschienen