Eine Leiche im Wald von Gelnhausen

A photograph of a German Shepherd Dog

Image via Wikipedia

Gelnhausen, 19.11.2010

by Marie Schäfer

Heute am Freitag 19.11.2010 beschloss ich, von der Arbeit eine Auszeit zu nehmen, und meinem PC ebenfalls eine Erholung zu gönnen :-) Für ein paar Stunden verabschiedete ich mich von der Zivilisation und ging für einen langen Spaziergang in den Wald von Gelnhausen. Die Ruhe war absolut erholsam und beruhigend für meinen Kopf und Körper. Der Wald bot ein absolut traumhaftes Panorama und Atmosphäre, versteckte wilde Tiere. Eine ausgiebige 3 stündige Reise durch viele kleine und große Geheimnisse des Berges von Gelnhausen.

Auf dem Rückweg nach Hause traf ich plötzlich einen Polizisten, was sucht die Polizei im Wald und noch dazu mit dem Auto. Die Geschichte die der Polizeibeamte allerdings erzählte war sehr spannend. Er und seine anderen Kollegen die mit 2 weiteren Autos in der Nähe standen, hatten einen wirklich guten Grund heute hier zu sein: „Wir bekamen von einem Mann eine Nachricht, dass er hier und heute Selbst Justiz begehen wollte, also sich umbringen wollte. Leider oder Gottlob konnte dieser Mann nicht gefunden werden. Stattdessen nahm einer der Schäferhunde die Gelegenheit für eine Pause wahr, und rannte hinter einer großen Herde von Wildschweinen her.

So hatte mein ruhiger und friedvoller Spaziergang durch den  Wald von Gelnhausen, ein sehr abenteuerliches Ende gefunden. Mit einer Leiche die nicht gefunden wurde, und einem Schäferhund, welcher mehr als 2 Stunden durch den Wald hinter einer großen  Wildschwein Herde herlief.



wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben
wallpaper-1019588
Assault Lily Bouquet: Neues Visual veröffentlicht
wallpaper-1019588
Top 10 der luxuriösesten Reiseziele der Welt