Einbruchserie in Sihanoukville reisst nicht ab

Die Einbrüche und Raubüberfälle in Sihanoukville wollen nicht enden, alle paar Tage höhrt man von neuen Fällen in der deutschsprachigen Gemeinde, alle anderen Fälle bei z. B. den französischen oder englischen Kollegen bleiben in meinem Bericht unberücksichtigt. Bei einem Schweizer hat man innerhalb von 10 Tagen, 3 mal versucht einzubrechen was glücklicherweise wohl auch 3 mal misslungen ist. Vor einiger Zeit ist auch im Bavarian Restaurant eingebrochen worden dann soll in einer Tauchschule eingebrochen worden sein und und und ….

Im jüngsten Fall hat ein unvorsichtiger Kambodschaner versucht bei der Schnitzelwirtin am Golden Lions Traffic Circle einzubrechen was wohl ganz schön daneben gegangen sein soll. Meinen Informationen nach, hat der Schnitzelwirt höchstpersönlich den miesen Verbrecher auf frischer Tat ertappt, was dem gefasst wohl nicht besonders gut bekommen sein soll. Nachdem der Schnitzelwirt mit ihm fertig war hat er die Polizei angerufen, die wohl auch gekommen sind und sich den Einbrecher gleich nochmal vorgenommen haben, bevor er abtransportiert wurde. Ein Hoch auf den Schnitzelwirt, endlich hat mal einer dieser Kanalratten das bekommen was er sich verdient hat.

Einen habe ich aber noch …. Ein über 70jähriger, deutscher Resident wurde am Abend vor 2 oder 3 Tagen in der Blue Mountain Strasse von 3 jungen Kambodschaner in eine Nische gedrängt und zu Fall gebracht um ihm alles zu rauben was er bei sich hatte.

Und nun haut Don Kong tatsächlich mal eine Geschäftsidee für Kambodscha Auswanderer raus! An die die es noch nicht bemerkt haben, hier in Sihanoukville besteht erhöhter Bedarf an Sicherheits- und Warnsystemen. Es soll hier irgendwo eine paar Bewegungsmelder aus chinesischer Herstellung für 8,- $ das Stück geben, gesehen habe ich diese Dinger jedoch noch nicht und ob sie überhaupt funktionieren weiss auch keiner. Jemand der sich mit solchen Dingen auskennt und auch gleich die passenden Produkte zur Hand hat könnte damit hier, mit etwas Glück und Spucke, Fuss fassen. Bei Interesse könnt ihr mich ja dazu über das Kontaktformular anschreiben.

Anmerkungen: Alle hier von mir veröffentlichten Ereignisse sind mir lediglich aus dritter Hand zugetragen worden, darum habe ich alles nur im wesentlichen beschrieben und auf nicht bestätigte Details komplett verzichtet. Die hier von mir genannte Geschäftsidee beruht lediglich auf meiner subjektiven Einschätzung und kann auf keinen Fall eine Erfolgsgarantie sein.

 


wallpaper-1019588
[Manga] A Silent Voice [7]
wallpaper-1019588
Günstiges Smartphone Realme i9 im Handel
wallpaper-1019588
Erste Hilfe bei Schimmel in der Wohnung
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [12]