Ein Tag im Garten Anfang November

Obwohl so viele Bäume, Sträucher und Hecken alle ihre Blätter verlieren oder zumindst schon in den schrillsten Herbstfarben zeigen, sieht man in unserem Gemüsegarten nur grün. Überall grün.

Egal ob Steckrübe, Wintererbse, Knollensellerie, Kohlrabi oder Rosenkohl. Überall grünt es. Es ist toll und macht wirklich Spass, wenn man seinen Garten effenktiv nutzt und auch im Herbst und Winter beernten und pflegen kann.

Viele haben jetzt schon alles abgeerntet und die Beete liegen brach bis ins nächste Frühjahr. Das war bei uns auch mal so. Doch jetzt haben wir einen Ganzjahresgarten. Zumindest in unserer bescheidenen kleinen Gemüseecke.

Wir freuen uns schon auf den Winterkohl und dann im Frühjahr auch auf das erste Gemüse. Wenn andere anfangen ihre Samen in den Boden zu bringen, dann sollten wir schon vor der ersten frühen Ernte stehen.

Vielen ist gar nicht bewusst, wie viele kälteresistente Gemüsesorten es gibt, die man dann ganz früh im Jahr schon ernten kann.


wallpaper-1019588
Dome Keeper – was steckt hinter dem Steam Hit mit Roguelike Mechaniken
wallpaper-1019588
Potion Permit – erlebe eine entspannte Lebenssimulation als Pharmazeut eines kleinen Dorfes
wallpaper-1019588
Nier: Automata End of Yorha Edition – auch auf Switch noch ein Actionfest?
wallpaper-1019588
New World feiert mit Jahresrückblick sein einjähriges Bestehen