EHEC: Jetzt waren es doch nicht die spanischen Gurken

Das habe ich mir gedacht. Deswegen ja auch der Beitrag aus der Heute Show: Los Gurkos. Frau Aigner möchte sich nun bemühen die deutschen Gurkenzüchter zu entschädigen, während die spanischen Gurkenzüchter leer ausgehen sollen. Was ist das für eine Logik, die eigentlich jeglicher entbehrt? Was ist eigentlich aus der versprochenen Aufklärung und den Konsequenzen wegen der Dioxin-Eier geworden?
Wann begreifen die Leute endlich, dass medial aufgebauschte Thema selten einen Wahrheitsgehalt haben? Die Politik-Magazine leisten teilweise gute Arbeit. Wenn uns das nicht realistisch vorkäme, würden wir die Beiträge nicht einstellen. Wir recherchieren oft noch hinterher und schauen, ob wir ähnliche Infos finden bzw. was ausländische Medien berichten.
Also wieder ran an die Salatgurke. Es würde uns diebisch freuen, wenn die spanischen Gurkenzüchter den Fehlinformanten Feuer unterm Hintern machen würden. Und zwar allen.

wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Mozzarella essen?
wallpaper-1019588
80 Jahre Wannseekonferenz
wallpaper-1019588
Ist Corona in Thailand bald überwunden?
wallpaper-1019588
Café & Restaurants Innenstadt München – die besten Empfehlungen