Ebay verbucht Umsatzminus im Weihnachtsquartal 2019

Ebay Weihnachtsquaral 2019Der Online-Handelskonzern Ebay musste im Weihnachtsquartal 2019 von September bis Ende Dezember einen Umsatzrückgang von zwei Prozent auf 2,8 Milliarden US-Dollar verkraften und entspricht rund 2,5 Milliarden Euro.

Der Gewinnrückgang belief sich auf 27 Prozent und resultierte in 558 Millionen US-Dollar Profit. Die Analysten rechneten mit schlechteren Ergebnissen, doch die Aktien des Unternehmens fielen nach Börsenschluss im Kurs. Im laufenden Quartal rechnet Ebay mit rund 2,6 Milliarden US-Dollar Umsatz und wird als eine eher vorsichtige Prognose eingestuft.

Die kalifornische Handelsplattform sieht sich mit wachsender Konkurrenz konfrontiert. Hier setzen vor allem Amazon und Alibaba das Unternehmen verstärkt unter Druck. Rund 1,1 Milliarden US-Dollar flossen im vierten Quartal 2019 an die Aktionäre durch Cash-Dividenden und Aktienrückkäufe zurück. Die Dividende wird nach einer Entscheidung der Konzernleitung um 14 Prozent auf 0,16 US-Dollar steigen.

Im Gesamtjahr 2019 erzielte einen Ebay einen Jahresumsatz von 10,8 Milliarden US-Dollar und entspricht ein Prozent Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Der Jahresgewinn fiel von 2,52 auf 1,79 Milliarden US-Dollar. Der Jahresumsatz 2020 könnte der Prognose zufolge bei 10,72 bis 10,92 Milliarden US-Dollar liegen und würde einem Anstieg von 1 bis 3 Prozent gegenüber 2019 entsprechen.


wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?