Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!

Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!
Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Geschichte von Alexander Rykow erzählen:

„Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!“

"Als ich vor einigen Jahren die Straße des Lebens entlang wanderte, fiel mir ein großes buntes Schild ins Auge, auf dem mit leuchtenden Buchstaben stand:
Hier geht es zum Himmlischen Supermarkt".

Als ich nähertrat, öffnete sich die Tür wie von selbst, und ehe ich mich versah, stand ich mitten in dem Laden.

Vor mir stand eine große Schar Engel. Sie waren überall. Einer reichte mir mit einem strahlenden Lächeln einen Einkaufskorb und sagte zu mir:

"Mein Kind, wähle mit gutem Bedacht aus!“

Als ich mich in dem Supermarkt umblickte, sah ich:

Alles, was der Mensch so braucht, gab es in diesem Laden.

Niemand übte Druck auf die einzelnen Käufer aus.


Wenn man seine Einkäufe nicht mehr tragen konnte, konnte man den Supermarkt verlassen und jederzeit wiederkommen und noch mehr einkaufen.


Zunächst tat ich ein Päckchen Geduld in meinen Einkaufskorb.

In wunderbaren Packungen in Herzform  stand die Liebe im gleichen Regal.
Weiter unten gab es große Mengen an Verständnis
- das braucht man, wo immer man geht und steht.

Ich nahm zwei Päckchen Weisheit an mich und dazu zwei Tüten Glauben.
Natürlich auch Hilfsbereitschaft, die würde mir ebenfalls nützlich sein.
Und dann noch etwas Kraft und Mut, um den Wettlauf des Lebens zu bestehen.
Mein Korb war schon fast voll, da fiel mir ein, dass ich noch etwas Freude bräuchte, daraufhin entschied ich mich noch für die Heiterkeit, denn die gab es ebenfalls kostenlos.
Davon versuchte ich so viel zu bekommen, dass sie für eine lange Zeit ausreicht.
Schließlich machte ich mich auf dem Weg zur Kasse, um meine Rechnung zu bezahlen. Denn ich glaubte, alles zu haben, um nun in Zukunft zufrieden und glücklich zu können.

Als ich den Gang zu Kasse entlang schritt, entdeckte ich noch den kleinen blauen Karton mit dem Vertrauen und die grüne Schachtel mit der Hoffnung und der Zuversicht und nahm sie mit, denn ich wusste, dass sie mir in meinem Leben helfen würden, niemals aufzugeben.


Inneren Friede gab es in Fülle, er stand im letzten Regal.


An der Kasse angekommen, fragte ich den dort sitzenden Engel:

"Was muss ich bezahlen?"

Er aber lächelte mich an und sagte ganz freundlich:

"Nimm alles, was Du im Einkaufskorb hast, einfach mit, wohin Du auch gehst."

Ich fragte noch einmal: "Nein wirklich, was bin ich denn schuldig?"


"Mein Kind", antwortete der Engel, Du bist nicht schuldig, Du musst nicht bezahlen,

Dir wird alles geschenkt – das ist das tiefe Geheimnis dieses Ladens!“

Ihr Lieben,


viele Menschen lesen teure Bücher, um herauszufinden, wie sie glücklich leben können und wie sie Freude, Liebe, Zuversicht, Hoffnung, Geduld und Frieden in ihrem Leben finden können.

Dabei übersehen diese Menschen, dass sie die Samen für die Freude, die Liebe, die Zuversicht, die Hoffnung, die Geduld und den Frieden bereits in sich tragen.

Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!Ganz unabhängig davon, ob Du liebe Leserin oder Du lieber Leser an Gott oder einen Schöpfer glaubst, ist es das große und tiefe Geheimnis unseres Lebens, dass wir die Freude, die Liebe, die Zuversicht, die Hoffnung, die Geduld und den Frieden nicht suchen müssen oder ihnen hinterherjagen müssen, dass wir auch nicht nach Indien zu einem Guru reisen müssen oder nach Russland zu einer weisen Frau, sondern dass alle diese wunderbaren Gaben, die Freude, die Liebe, die Zuversicht, die Hoffnung, die Geduld und der Friede uns bereits geschenkt sind!
Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!Das ist das Großartige unseres Menschseins: Die Quelle unseres Glücks finden wir in uns selbst, in uns selbst ist der Brunnen zu finden, der uns mit dem Wasser des Lebens speist.

Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!

www.ettlingen.de

Jeder aber, der sich auf den Weg macht, die Samen der Freude, der Liebe, der Zuversicht, der Hoffnung, der Geduld und des Friedens in sich zur Entfaltung kommen zu lassen, der muss darauf achten, dass sie aufkeimenden Pflanzen gewässert werden.
Wir wissen aus der Natur, dass alle jungen Pflanzen, wenn sie gedeihen sollen, Wasser benötigen, um wachsen und blühen zu können.
So ist das auch mit der Freude, der Liebe, der Zuversicht, der Hoffnung, der Geduld und dem Frieden in uns. Damit die Quelle des Glücks in uns sprudelt und uns täglich mit Kraft und Mut versorgt, müssen wir dafür sorgen, dass unsere Quelle, unser Brunnen neuen Zufluss an lebensspendendem Wasser bekommt. 



Ich habe meinen Zufluss in dem Glauben an Gott gefunden, andere Menschen finden ihn in froh- und mutmachenden Büchern, in der klassischen Musik, in der Meditation, in Gesprächskreisen fröhlicher Menschen.


Ihr Lieben,


ich wünsche Euch nun einen fröhlichen, zuversichtlichen und glücklichen Nachmittag und grüße Euch herzlich aus Bremen


Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!

Euer fröhlicher Werner

Du musst nichts bezahlen, Dir wurde alles geschenkt!

Quelle: Karin Heringshausen


wallpaper-1019588
Peppermint – Angel Of Vengeance Pommes-arme und dicke Knarren
wallpaper-1019588
Cooler LTD Ride #1
wallpaper-1019588
Warum ist mein Bauch während der Regel aufgebläht?
wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
SMOKIN DUB TRACKS VOL 6 – DUBWISE GARAGE SELECTIONS feat. Ernest Ranglin, Congos, Thievery Corporation, Asian Dub Foundation
wallpaper-1019588
Gürgaletsch, was für ein Name!
wallpaper-1019588
Neon-Trend: Lässiger Sommerlook mit Ellesse Bauchtasche
wallpaper-1019588
Logitech hat zwei neue Tastaturen für Gamer: G815 und G915