Dragon Age 2 Demo

Am 10. März kommt der zweite Teil zu Dragon Age. Wohl ein Datum, welches die Community, die den Vorgänger gespielt hat, teilweise wohl mit viel Skepsis entgegenblickt. Wer aber nicht nur vorschnell urteilen will und sich selbst noch vor dem Release einen ersten Eindruck vom Spiel verschaffen möchte, kann sich die circa 2GB große Demo herunterladen. Das habe ich gemacht, denn ich wollte die Änderungen endlich mit eigenen Augen sehen.
Das neue Interface hat mir, nach einigen Minuten des Eingewöhnens, sehr gut gefallen. Es ist wesentlich übersichtlicher als im Vorgänger und nimmt nicht mehr so viel Platz auf dem Bildschirm weg. Die Grafik, welche sich aus meiner Sicht leicht verbessert hat, aber auch keine Bäume ausreist, kann sich durchaus noch sehen lassen und bei Dragon Age 2 sollte das Hauptaugenmerk eh auf andere Bereiche fallen. Die Zwischensequenzen wissen aber durchaus zu gefallen und machen auf mich einen guten Eindruck. Die Animationen der Charaktere und Monster sind ganz gut, auch wenn die der Helden leicht übertrieben dargestellt werden. Nach einer Weile gewöhnt man sich allerdings dran und als Spieler sollte man eh eher auf die Gegner und nicht auf die eigenen Charaktere gucken.
Es spielt sich wesentlich schneller als der Vorgänger und erfordert trotzdem noch eine gewisse Taktik, um zu gewinnen. Das ist zumindest mein Eindruck nach relativ wenig kämpfen. Der Fähigkeitenbaum macht einen interessanten ersten Eindruck und ich freue mich schon darauf mit diesem zu basteln. Auch das Treffen von Entscheidungen dürfte wieder zu den Aufgaben als Held zählen. In der Demo gab es davon allerdings nur wenig zu sehen, was wohl auch daran liegt das diese im Vergleich zum gesamten Spiel recht kurz ist.
Das ist erst einmal ein kleiner Eindruck, den ich von der Demo bekommen habe. Allerdings hat sie einige meiner Befürchtungen und Zweifel gemindert und teilweise sogar komplett ausradiert. Dragon Age 2 steht bei mir auf jeden Fall wieder auf dem Einkaufszettel.