Download aus Mediatheken

Eine Möglichkeit zum Download von Medien aus Mediatheken – soweit dieses rechtlich erlaubt ist -  ist der Einsatz mit rtmpdump; wie folgt:

  1. rtmpdump installieren (‘apt-get install rtmpdump’)
  2. Internet-Seite mit dem herunterzuladenden Film aufrufen. Beispiel:
    http://somehost/servlet/content/3517136?documentId=9901764
  3. Quellcode (HTML) dieser Seite aufrufen
  4. Im Quellcode Nach URLs suchen, die mit ‘rtmpt://’ beginnen.
    Hier gibt es meistens mehrere Einträge für die unterschiedlichen Auflösungen.
    Beispiel-URL: rtmpt://somehost/a3715/d1/", "mp4:flashmedia/streams/xxx/2012/0321/TV-20120321-2326-1901.hq.mp4
  5. rtmpdump aufrufen: rtmpdump -n host -a app -y playpath -o outfile
    Beispiel für o.g. URL: rtmpdump -n somehost -a a3715/d1/ -y mp4:flashmedia/streams/xxx/2012/0321/TV-20120321-2326-1901.hq.mp4 -o movie.flv'
  6. Anschließend wird die Datei heruntergeladen, was einige Zeit dauern kann.

Eine Konvertierung der Video-Dateien ist z.B. mit den ffmpeg-Tools möglich. Grafische Frontends hierfür sind z.B. traGtor oder Handbrake.

Rechtlicher Hinweis: Aus rechtlichen Gründen ist der Download von Medien aus Mediatheken nicht immer erlaubt. Daher ist es unerlässlich vor Anwendung dieser Anleitung auf ein konkretes Medium dessen rechtlichen Bedingungen zu prüfen!