Dove compressed im Test

dove-compressed-1Von Dove ist ein ganz neues Produkt auf dem Markt. Im Dove compressed ist der Wirkstoffinhalt derselbe, das neuartige ist die Verpackung.

Durch die Optimierung des Sprühkopfs ist nun nur noch die Hälfte an Treibgas notwendig um das Deo aus der Flasche zu sprühen.

Dadurch konnte auch die Flaschengröße um die Hälfte reduziert werden.

Das ergibt eine kleine kompakte Flasche die sehr viel leichter ist und sich super in der Handtasche macht.

Die Umwelt wird nachhaltig geschont durch weniger Verpackungsaluminium und weniger Treibgas.

Ich gebe zu, diese Verpackungseinheit finde ich sehr interessant, obwohl ich das Ganze nach wie vor kritisch sehe. Der Duft von Dove kommt mir schon sehr entgegen, ich mag aber doch lieber die flüssige oder Stickvariante. Im Badezimmer wird weiter ein Deo ohne Treibgas stehen. Diese Deos sind einfach umweltfreundlicher und meist auch effektiver in der Anwendung.

dove-compressed-2Für unterwegs ist diese kleine, feine Flasche schon sehr verführerisch. Durch den Test habe ich nun 3 Flaschen hier stehen, in der aktuellen dm Box war noch eine 4. Flasche enthalten. Diese werde ich aufbrauchen. Wenn mir die Anwendung gefällt muss ich überlegen, ob ich das Deo nochmal kaufe. Gerade bei Sprays hat sich bei mir doch die Meinung manifestiert, dass auch die heute verwendeten Treibgase nicht unbedingt soo umweltfreundlich sind wie die Industrie glauben machen will. Weiter wird bei den Sprayflaschen Aluminium verwendet, welches bei der Herstellung und Entsorgung umwelttechnisch problematisch ist.

dove-compressedDer Duft von Dove ist dagegen ein absoluter Lieblingsduft von mir. Diesen werde ich einfach nicht überdrüssig. Gesprayt finde ich den Duft intensiver. Das mag wohl auch daran liegen, dass sich das Spray mehr in der Kleidung festsetzt als bei einem Roller oder Pumpspray. Deshalb bin ich hin- und hergerissen zwischen den Duftvorteilen der Sprayflasche und dem umweltschonenderem Roller.

Ich denke in diesem Fall wird mein leider doch sehr oft nicht präsentes Umweltbewusstsein die Oberhand gewinnen und ich sprühe lieber aus einem Pumpspender ohne Gas oder nehmen einen Roller. Duftet nicht ganz so intensiv, aber dafür habe ich dann noch ein schickes Parfum. Das Deo soll mich in erster Linie doch eher vor unangenehmen Geruch schützen und nicht unbedingt beduften.

Wie seht Ihr den Umweltaspekt bei Sprayflaschen?


wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Präludium
wallpaper-1019588
NEWS: Bela B veröffentlicht seinen Debüt-Roman “Scharnow”
wallpaper-1019588
Aus dem Leben eines Community Managers – Interview mit Tobias Buturoaga von Gameforge
wallpaper-1019588
Hitler in Thailand - und Aufruf zur Stimmabgabe
wallpaper-1019588
Comic Review: Gerard Way; Gabriel Bá – The Umbrella Academy Bd. 1 – Weltuntergangs-Suite
wallpaper-1019588
Knalleffekt: Erdogan könnte US-„Nukes“ als „Faustpfand“ verwenden
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Schlußpunkt und Aufbruch