DIY – Weihnachtskarten

Ich werde Ende November / Anfang Dezember wieder Weihnachtskarten verschicken.
Jedermann freut sich, wenn er mal etwas anderes in der Post hat als Rechnungen.
Außerdem kann man dann mal wieder richtig kreativ werden. Bei meinen Karten könnt ihr euch sogar nochmal zurück in die Kindheit versetzen, denn wir “malen” mit den Fingern. Wobei malen ist der falsche Ausdruck. Wir stempeln unsere Karten.

Ihr braucht dafür auch nicht viel.
Blanko Karten
Wasserfarben oder Acrylfarbe
Schwarzer feiner Stift

Ich zeig euch jetzt einfach mal meine Karten :)

image

Das ist meine Lieblingskarte von den heutigen. Ihr stempelt einfach zwei Mal euren Fingerabdruck, so wie ihr das oben seht und ergänzt dann mit einem schwarzen Stift den Rest.

image

Auch sehr schön. Vier Fingerabdrücke in braun, zwei in rot für das Herz und der Rest wird wieder mit einem schwarzen Stift ergänzt.

image

Zwei Fingerabdrücke für das Rentier und drei für den “Stern” am Himmel. Auch hier wird der Rest mit einem schwarzen Stift ergänzt.
So und eine letzte hab ich noch für euch.

image

Familie-Rentier :) Die Nasen können natürlich auch wie bei Rudolf gerne rot gemalt werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim basteln der Karten. Familie und Freunde werden sich bestimmt freuen und noch habt ihr genug Zeit!



wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
WordPress 5.1
wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Sturm – Gedicht vom 18.02.2020
wallpaper-1019588
Der simple Ansatz – Selbstbewusstsein stärken Tipps
wallpaper-1019588
Frühlingsgefühle
wallpaper-1019588
[Comic] Harleen [1]