DIY Shabby Chic – neuer Glanz für alte Kinderzimmerkommode

Werbung

Heute zeige ich Euch, wie ich meine (wirklich MEINE !) alte Kinderzimmerkommode, im wahrsten Sinne des Wortes aufgemöbelt habe. Ich habe sie aus ihrem Schattendasein im Flur gerettet und ihr mit einem gekonnten Make-Over zu Ruhm und Ehre verholfen. Ja, ich bin eine Heldin! STOP, ich komme schon wieder von Thema ab. Entschuldigt bitte… In diesem Blogpost zeige ich Euch, wie Ihr aus alten oder unmodernen Möbelstücken, supergünstig und schnell,  tolle Eyecatcher im Shabby Chic Style für Eure Wohnung machen könnt.

Viele Kiefern mussten sterben…

…als ich mein Jugendzimmer bekam und später dann auch die Einrichtung für meine erste Wohnung. Davon bin ich überzeugt. Das Bett, der Schrank, die Kommoden, selbst die Stühle und der Esstisch, bis hin zum Spiegel und der Garderobe – alles in Kiefer natur. Nicht aus Kiefernholz waren die Flickerlteppiche (falls sich noch jemand an diese Art des Bodenbelags erinnert 😉 ). Mittlerweile habe ich kaum noch Möbel von damals. Trotzdem, es gibt noch einige unkapputtbare Zeugen dieser Zeit. 20 Jahre und mehr auf dem Buckel und trotzdem so gut wie neu.

Kiefernkommode

Sie sind wie ich, denke ich mir manchmal…

…nicht mehr ganz frisch, voll funktionsfähig, aber ein neuer Anstrich würde eben nicht schaden. Als ich gefragt wurde, ob ich die baufix Antik-Lacke für den angesagten Shabby Chic Style ausprobieren möchte, war mir klar, dass nicht ich, sondern meine alte Kinderzimmer-Kommode in den Genuß eines Makeovers zu kommen. Alles gut, ich gönne es ihr von ganzem Herzen.

DIY Shabby Chic – so geht´s:

Kinderzimmerkommode aus Kiefernholz im Shabby Chic Style streichen.

Produktfoto Shabby Chic Antik Lack von Baufix

Material:

  • Shabby Chic Antik Lack von BAUFIX
  • BAUFIX Flachpinselset
  • Zeitungspapier zum Ab

Produktbeschreibung:

Shabby Chic Antik Lack ist ein Dekorationslack auf Wasserbasis zur Gestaltung von Holzoberflächen im Innen- und Außenbereich. Shabby Chic Antik Lack verleiht Tischen, Kommoden, Hockern etc. einen einzigartigen, rustikalen Antik Look. Dank seiner hohen Deckkraft und sehr guten Haftungseigenschaften geben Sie Ihren Möbeln mit Shabby Chic Antik Lack im Handumdrehen einen nostalgischen Anstrich. Für die optimale Wirkung empfehlen wir die weitere Behandlung mit unserem Shabby Chic Antik Öl. (Quelle: https://www.baufix-online.com)

Anleitung:

  1. Das gewünschte Möbelstück grob mit Schleifpapier anrauhen. Es muss nicht so exakt sein. Einfach großflächig drübergehen.
  2. Großflächig und schwungvoll die erste Schicht Antik-Lack auftragen und über Nacht trocknen lassen. Die Schubladen habe ich übrigens nur außen gestrichen…
  3. Nochmal, mit einem feineren Schleifpapier anrauhen und eine weitere Schicht Shabby Chic Antik-Lack auftragen.
  4. Gut trocknen lassen
  5. Jetzt kommt es darauf an, wie deckend  der Anstrich sein soll. Ich habe mich für einen 3. Anstrich entschieden und Schritt 2 nocheinmal wiederholt.
  6. Zum Schluß habe ich das Shabby Chic Antik-Öl aufgetragen und nochmal alles gut trocknen lassen.

Nahaufnahme Holzkommode Shabby Chic

Mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden und freue mich, dass es so gut geklappt hat. Ich hätte zwar nicht gedacht, dass es doch recht viele Arbeitsschritte sind, bis das alte Möbelstück in neuem Glanz erstrahlt, doch der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt und war unkompliziert. Nur Zeit braucht man eben.

Kommode weiß Shabby Chic

Und… erst vorhin habe ich gesehen, dass ich die Füße der Kommode vergessen habe…. ich bin so doof… Gut, dass ich noch etwas Farbe übrig habe.

Den Shabby Chic Antik-Lack von BAUFIX gibt es übrigens in 4 Farben: altweiß (habe ich benutzt), vintage-grün, himmelblau und antikgrau.

Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung


wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?