DIY Peeling einfach effektiv mit Reismehl

DIY Peeling einfach effektiv mit Reismehl

Heute möchte ich ein super einfaches, schnelles Rezept für ein DIY Peeling ohne viel Schnickschnack oder Rohstoff-Overload mit euch teilen. Es besteht aus wenigen Zutaten, die der ein oder andere unter euch ohnehin in der Küche stehen hat und kann sowohl ganz spontan gemacht oder auf Vorrat hergestellt werden. Natürlich gibt es ein paar Möglichkeiten, Extras einzubauen und das Rezept deinem Hauttyp anzupassen. Doch aufgepasst, es ist echt so sau einfach, dass ich mich eigentlich schämen müsste, es aufzuschreiben!

DIY Peeling aus Träger- und Rubbelmasse

Aus meinem Beitrag Einfaches Peeling selbst gemacht wissen wir, dass ein Peeling aus nichts weiter als einer Trägermasse, die möglichst gleichzeitig die Haut pflegt, sowie einer Rubbelmasse besteht, die sanft und effektiv müde Hautschuppen in den Ausguss befördert. Wer wissen möchte, was man alles so als Träger- oder Rubbelmasse benutzen kann, klickt sich in den Einfaches Peeling Post und zaubert jeden Tag was Neues.

Achtung Peele niemals verletzte oder wunde Haut

DIY Peeling, Basics

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren. Reismehl gibt es z.B. bei nu3 oder in Bio- und Asialäden.
*Links zur Bezugsquelle ist mit (→) gekennzeichnet.

Wie bereits in der Überschrift erwähnt, baut das heutige Rezept auf Reismehl auf. Dabei ist es egal, ob du Vollkornreismehl oder sonstiges Reismehl benutzt. Wenn du kein Reismehl zuhause hast oder nicht extra welches kaufen möchtest, kannst du auch einfach Reis in der Kaffeemühle oder ähnlichem pulverisieren, das hat den gleichen Effekt :)

Tipp Wer kein Reismehl hat, pulverisiert Reis in der Kaffeemühle oder ähnlichem

Reismehl

Egal für welche Art Reismehl du dich entscheidest, du wirst feststellen, dass Reismehl anders als andere Mehle nicht pudrig, sondern leicht körnig ist. Diese leichte Körnung machen wir uns beim Peeling zunutze und massieren extra sanft abgestorbene Hautzellen weg.

Wasser, Hydrolat oder Öl

Je nachdem, welcher Hauttyp du bist, mixt du Reismehl mit Wasser oder Hydrolat (z.B. Rosenwasser ) deiner Wahl oder Öl. Und wenn ich sage Öl muss das kein krass exotisches Zeug sein, nee, du nimmst einfach eins aus der Küche (bitte kein Bratöl), z.B. Sonnenblumenöl (für alle Hauttypen geeignet), Olivenöl (für trockene Haut), Sesamöl (normale, Misch- und leicht trockene Haut), Traubenkernöl (reife und Teenagerhaut, auch für Männer sehr empfehlenswert) oder Hanföl (unreine und fettige Haut) etc.

Ich persönlich greife am allerliebsten zu Wasser, da muss ich mir keine Gedanken machen (besonders morgens ist das ein Segen *schnarchhirn*). Außerdem erspart es mir die anschließende Großreinigung des Beckens.

DIY Peeling, Extras

Aber gut, dieser Blog wäre nicht meiner, wenn ich nicht noch ein paar Schmankerl zur Personalisierung hinterherwerfen würde ;) Damit du nicht jedes Mal alles zusammenpanschen musst, empfehle ich dir etwas Puder auf Vorrat herzustellen, dann kannst du im Nutzungsfall einfach 1 TL davon mit Wasser anrühren.

DIY Peeling einfach effektiv mit Reismehl

Natron, Himalaya- oder Meersalz

Wenn es etwas mehr Rubbelmasse sein darf, die nicht nur sanft Hautschüppchen entfernt, sondern gleichzeitig die Poren reinigt, eignet sich die Zugabe von Natron. Du kannst alternativ Himalaya- oder Meersalz verwenden, Natron hingegen ist bei großen Poren das beste Mittel. Achte darauf, dass es sich um feinkörnige Produkte handelt oder helfe gleich mit einer Kaffeemühle nach (s. dazu auch grüne Infobox unten). Besonders gut geeignet bei großen Poren.

(Brauner) Zucker

Ebenfalls als zusätzliche Rubbelmasse geeignet ist Zucker, am liebsten gepudert, damit er sich mit dem Reismehl verbindet (s. dazu auch grüne Infobox unten). Ich empfehle ihn besonders bei Narben aller Art, nicht so sehr bei sehr empfindlicher Haut.

Ton-, Mineral- Lava- oder Heilerde

Ihr kennt mich, ich liebe Erden, deshalb mische ich sie so gut wie überall hinein. Es ist wirklich egal, welche Art von Erde du nimmst (auch wenn ich sie oben nicht erwähnt haben sollte), sie muss lediglich für den kosmetischen Gebrauch geeignet sein. Alle Erden binden Schmutzpartikel an sich und transportieren sie ab. Sie entschlacken sozusagen die Hautoberfläche. Ich persönlich liebe weiße Tonerde →, denn sie ist ultrasanft und hinterlässt ein zartes Hautgefühl. Ähnlich sanft sind Schlämmkreide → und Rügener Heilerde. Erde hilft besonders gut bei fettiger Haut.

Aloe Vera Pulver (nicht 200:1 Extrakt!)

Mein liebster Feuchtigkeitslieferant ist und bleibt Aloe Vera. 100% Aloe Vera Pulver → ist es zum Haarewaschen, als Maske und als Peeling bestens geeignet. Wer möchte, kann auch frisches Aloegel aus Blättern hinzugeben, allerdings nicht in die Pulverbasis, sondern immer frisch zubereitet kurz vor der Anwendung einrühren. Für jeden geeignet, der Aloe Vera gut verträgt.

Und ich sag's noch mal: Es handelt sich NICHT um das Extrakt 200:1, ich spreche von dem normalen Pulver!

Kaffeepulver

Natürlich schafft es auch Kaffeepulver in meine Extraliste. Nichts frischt den Teint so rasch und sicher auf wie Kaffeepulver! Ich nehme es allerdings lieber als zusätzlichen Kick und gebe es erst kurz vor der Anwendung hinzu, anstatt es direkt in den Puder einzurühren, denn Kaffee hinterlässt seine Duftmarke, die ich ggf. nicht immer unter der Nase haben möchte. Macht müde Mienen munter.

Tipp Ich mag es, wenn meine Rubbelmasse schön homogen und gut vermischt ist. Das erreiche ich am schnellsten, indem ich alles zusammen in eine Kaffeemühle o.ä. gebe und zusammen puderisiere.

DIY Peeling mit Reismehl

DIY Peeling einfach effektiv mit Reismehl

Bezugsquelle (Partnerlinks) Meine Zutaten kaufe ich möglichst in Bioqualität bei Dragonspice Naturwaren. Reismehl gibt es z.B. bei nu3 oder im Asialaden.
*Links zur Bezugsquelle ist mit (→) gekennzeichnet.

Quick & Easy (Frischanwendung)

1 TL Reismehl
1-2 TL Rosenwasser →, alternativ Wasser oder Öl deiner Wahl
1 Prise Natron → oder Zucker oder beides

Mischen, sofort anwenden.

DIY Peeling Puder auf Vorrat

ca. 100 gr Puder

DIY Peeling einfach effektiv mit Reismehl

Unreine & fettige Haut
Schraubglas, 100 gr Fassungsvermögen
65 gr Reismehl →
15 gr (weiße) Ton-, Lava- oder Heilerde →, s. dazu auch Erklärung oben
20 gr Natron →, alternativ oder zusätzlich Zucker (10 gr Natron, 10 gr Zucker)
10 gr Aloe Vera Pulver →, alternativ bei der Zubereitung frische Aloe oder Aloe Saft hinzugeben oder weglassen

Trockene Haut
Schraubglas, 100 gr Fassungsvermögen
65 gr Reismehl →
15 gr Schlämmkreide →, alternativ Rügener Heilkreide, z.B. von CMD Naturkosmetik
20 gr Zucker →, alternativ oder zusätzlich Natron (10 gr Natron, 10 gr Zucker)
10 gr Aloe Vera Pulver →, alternativ bei der Zubereitung frische Aloe oder Aloe Saft hinzugeben oder weglassen

Normale & Mischhaut

Schraubglas, 100 gr Fassungsvermögen
65 gr Reismehl →
15 gr (weiße) Ton-, Lava- oder Heilerde →, s. dazu auch Erklärung oben
20 gr Zucker oder Meersalz, auch Himalayasalz10 gr Aloe Vera Pulver →, alternativ bei der Zubereitung frische Aloe oder Aloe Saft hinzugeben oder weglassen

DIY Peeling Puderherstellung

Die gewählten Zutaten in eine Kaffeemühle o.ä. geben und verpudern. Du kannst die gewählten Zutaten auch einfach ins Schraubglas geben, den Deckel schließen und zusammenschütteln. Ich empfehle jedoch die erste Methode mit der Kaffeemühle (es geht auch ein Mixer), weil dadurch ein schön homogener Puder entsteht.

Zubereitung DIY Peeling

1 TL Puder
1-2 TL Rosenwasser →, alternativ Wasser oder Öl deiner Wahl

Mischen, sofort anwenden.

Pimp it up

Hin und wieder 1/2 TL Kaffeepulver hinzugeben
Aloe Vera in egal welcher Form hinzugeben

Anwendung DIY Peeling Puder

Das Peeling in kreisenden Bewegungen auftragen, Augen und Mundpartie aussparen. Kurz einwirken lassen, anschließend abspülen und trocken tupfen. Eincremen ist danach nicht mehr unbedingt notwendig.

DIY Peeling Puder als Geschenkidee

Mehr DIY Peeling

***

Disclaimer Aus rechtlichen Gründen, muss ich darauf hinweisen, dass ich weder Medizinerin noch Kosmetikerin bin. Alle von mir auf Schwatz Katz getroffenen Aussagen über Wirkungsweisen und Eigenschaften der einzelnen Rohstoffe und Rezepte ergeben sich aus meinen Erkenntnissen und Erfahrungen bei ihrer Verwendung. Sie dienen der Information und dem Zeitvertreib und stellen in keiner Weise Heilversprechen dar. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass weder Linderung von Problemen oder gar Krankheiten garantiert oder versprochen werden. Die Inhalte können keine persönliche Beratung, eine Untersuchung oder Diagnose durch einen Arzt oder Therapeuten ersetzen und du solltest meine Information auch nicht dazu nutzen, Eigendiagnosen zu stellen oder dich selbst zu therapieren! In anderen Worten, wenn du meine Rezepte nachmachst, tust du das auf eigene Gefahr.

DIY Peeling einfach effektiv mit Reismehl

Newsletter abonnieren

Die angegebene E-Mail-Adresse wird nur zum Versenden des Newsletters verwendet und nicht weitergegeben. Du kannst dich jederzeit wieder austragen.


wallpaper-1019588
[Comic] Batman – The World
wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]