DIY-Ostereier-Woche-Teil IV: Das „Federn-Ei“

DIY-Ostereier-Woche-Teil IV: Das „Federn-Ei“

Verziert mit Schnur und (Kunst-)Federn sieht das heutige Ei einfach herrlich natürlich und niedlich aus. Es ist ganz schnell und einfach gemacht – aber garantiert ein toller Hingucker bei Eurer Oster-Deko!

DIY-Ostereier-Woche-Teil IV: Das „Federn-Ei“

Man braucht:

  • Plastik-Ei(er)
  • (Kunst-)Federn aus dem Bastelgeschäft
  • dicke Schnur aus dem Baumarkt
  • Heißklebepistole und Patronen

So geht’s:

Zunächst etwa in der Mitte des Eis eine breite Klebelinie mit der Heißklebepistole ziehen. Hier die Federn andrücken, dass sie nach unten zur Spitze hin zeigen und das gesamte Ei schön ummantelt ist. Dann den oberen Teil bis zu den Federn mit Kleber bestrichen und die Schnur von oben zur Mitte hin Linie für Linie darumwickeln und sanft andrücken. Gut trocknen lassen. Am Ende den Nylonfaden durch ein Stückchen Schnur ersetzen – fertig!

DIY-Ostereier-Woche-Teil IV: Das „Federn-Ei“


Einsortiert unter:DIY Projekte

wallpaper-1019588
Neuer Name für Facebooks Libra-Geldbörse: Novi
wallpaper-1019588
Die Verwandlung
wallpaper-1019588
Quiche mit grünem Spargel und Ricotta
wallpaper-1019588
Wunderbare Welt