DIY Ipad Case

Schon länger wollte ich mir eine neue Hülle für mein Ipad zulegen. Meine pinke von Michael Kors liebe ich, aber Abwechslung tut hin und wieder ganz gut. Im Internet konnte ich keine finden, die mir gefiel, also bat ich meine Mutter, ob sie mir nicht eine nähen könnte. Als Schneiderstochter vom Ehrgeiz gepackt, ließ sie sich das natürlich nicht nehmen und so machten wir uns auf in den 7. Bezirk zum Stoffgeschäft Komolka. Meine Mutter hat dort quasi ihre Kindheit verbracht und musste jedes Wochenende mit meiner Großmutter Stoffe kaufen gehen. Dort angekommen waren wir beide von der Größe des Geschäfts überwältigt. Ich wusste nicht, dass sich hinter diesem kleinen Eingang in der Mariahilferstraße so ein riesen Geschäft verbirgt. Mir war schon zuvor klar in welche Richtung das Muster gehen sollte: maritim! Nachdem wir uns durch einige Stoffe gewühlt hatten, sprang mir dieses Muster entgegen. Gekauft! Dazu noch ein blauer Innenstoff und ein paar Bändchen und die Arbeit konnte losgehen. Mir wurde dieses Schneider-Gen leider nicht weiter vererbt, deshalb saß ich fassungslos neben der Nähmaschine meiner Mama und beobachtete wie aus 2 Stückchen Stoff eine Hülle entstand. Obwohl sie hin und wieder fluchen musste, kann sich die Arbeit mehr als sehen lassen. Ich bin überglücklich mit meinem Einzelstück und bin immer noch fasziniert wie in wenigen Stunden so ein Ding entstehen kann. Insgesamt hat das schöne Stück 18€ gekostet, klar den Preis kann man nicht mit einer 5€ Hülle von Ebay vergleichen, aber dafür gibt es sie kein zweites Mal. :)

IMG_8955IMG_8953IMG_8965IMG_8951


wallpaper-1019588
Blogthemen finden – Mit diesen Artikelideen startest du sofort durch
wallpaper-1019588
Fencheltee: Zubereitung, Wirkung & Mehr
wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler natürliche Feinde: Diese Tiere helfen bei der Bekämpfung
wallpaper-1019588
Kondenstrockner Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Kondenstrockner