DIY - Eine Fimo Eidechse selbst machen

P1100886 Zunächst sind aus FIMO drei kleine Kugeln zu formen. Eine sollte größer sein, als die anderen, denn sie wird später der Körper und der Kopf der Eidechse.
P1100888 Den späteren Körper sollte man schon einmal etwas länglich vorformen, damit er später nicht so viel an Musterung verliert, wenn man ihn mit den Scheiben, die man vorbereitet hat, belegt.
P1100889 Jetzt belegen wir Arme und Beine mit den vorbereiteten und dünnen Schieben. Diese sollten gleich dick sein und die Musterung sollte nicht zu fein sein, da wir die Scheiben noch einarbeiten und dann viel von den filigranen Elementen kaputt geht. 
P1100890
Jetzt kneten wir die Scheiben so ein, dass wir eine glatte Oberfläche erhalten und sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt. P1100891 P1100893 Jetzt müssen nur noch die geformten und beklebten Arme und Beine an den Körper aufgebracht werden. Diese können auch ruhig ein wenig schlängeln, denn das verleiht der Eidechse lebendigkeit. Jetzt müssen die Tierchen nur noch gebacken werden. Dafür die Eidechse bei 110 ° Grad Celsius eine halbe Stunde backen.

Und so macht man die Musterungen:

Man formt aus verschiedenen Farben jeweils gleich lange Würstchen. Diese dürfen ruhig unterschiedlich dick sein, so entsteht ein lebendiger Eindruck. Anschließend legt man die Würste aufeinander, sodass eine dickere Wurst entsteht. Diese wird ein wenig gerollt, damit sie in sich fest wird und kann auch bei Bedarf in sich gedreht werden. Anschließend schneidet man die Wurst in Scheiben, ein bewegter Eindruck entsteht.
P1100896

Schwierigkeitsgrad 3 Dauer 20 Minuten plus Backzeit


wallpaper-1019588
Holly Black – White Cat
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
11 essbare Pilze und wie Sie diese erkennen
wallpaper-1019588
Tipps für den Blumengarten