[Dit & Dat / Lit-Intermezzo] Über unvollendete Rezensionen und großen Lesehunger!

09/13/12

Im Nightingale’schen Nest heißt es derzeit Haare raufen im Akkord (erklärt auch meine Bad-Hair-Days *Augenroll*). Genervt ist noch eine untertriebene Beschreibung für meinen momentanen Gefühlszustand, wenn ich an meine ausstehenden Rezensionen denke. Man merkt es vielleicht anhand der wenigen Rezensionsbeiträge momentan. Vielversprechende Ideen sind da, ich beginne zu schreiben und nach wenigen Sätzen ist die Luft raus. Einfach so. Die Ideenblase macht vor meinem inneren Augen ’puff’ und baut sich auch nicht mehr richtig auf. Resultat: es stapeln sich schon unvollendete Rezis. Also, tut man was? Rüschtüsch, weiterlesen. Ich. werd. noch. kirre! >.<

Habt ihr Rezepte oder Zaubersprüche? Oder hilft da nur ausharren? :(

Tja, zum Frust geht’s weiter mit der Lust. ;)  Da ich “Legend – Fallender Himmel” - trotz busy Alltag – beendet habe, folgt nun das nächste Lit-Intermezzo. Das Buchcover ist mal was ganz anderes und die Kurzbeschreibung sehr einladend. Ab heute lese ich “Deine Lippen, so kalt” von Amy Garvey. Passt ja ein bisschen zum jetzigen Herbstwetter…zumindest vom Titel und Cover her.

 

[Dit & Dat / Lit-Intermezzo] Über unvollendete Rezensionen und großen Lesehunger!

 

Deine Lippen, so kalt

 

Die Autorin:

Amy Garvey war in einem früheren Leben Lektorin, nun arbeitet sie auf der anderen Seite des Schreibtischs selbst als Schriftstellerin. Schon als Kind las sie alles, was ihr unter die Finger kam, außerdem sah sie definitiv zu viel fern und wünschte sich immer sehnlichst, Samantha Stephens aus der Serie „Verliebt in eine Hexe“ zu sein (das wünscht sie sich noch heute). “Deine Lippen, so kalt” ist ihr erster Jugendroman, der Auftakt zur >Cold Kiss< Reihe. Amy Garvey lebt mit ihrer Familie in Pennsylvania, USA.

 

Kurzbeschreibung:

Wenn Liebe zu einem Fluch wird

Als Danny stirbt, fühlt Wren sich unendlich einsam und alleingelassen. Wren wünscht sich nur das eine: den Liebsten zurückzuholen. Und genau das tut sie mit Hilfe ihrer heimlichen magischen Fähigkeiten. Doch dieser auferweckte Danny ist nicht der, in den sie sich damals verliebt hat: Seine Haut ist kalt. Seine Lippen sind eisig. Er lebt nur durch sie und für sie. Wren muss ihn verstecken und besucht ihn jeden Tag. Doch ihr Herz scheint dabei einzufrieren.

Alles ändert sich, als sie Gabriel trifft. Er spürt Wrens magische Kraft und ahnt ihr Geheimnis. Hin und her gerissen zwischen der Verantwortung für Danny und der aufflammenden Leidenschaft für Gabriel, muss Wren eine Entscheidung treffen. Die schwerste ihres Lebens …

 

Quelle Autoreninfo und Kurzbeschreibung: cbj Verlag (Imprint der Randomhouse Gruppe)