Dinkelsalat mit Zucchini & Rucola

dinkelsalat-zucchini04

Als ich anfing, mich vegetarisch zu ernähren, war ich etwa 15 Jahre alt. Schon als kleines Kind mochte ich Fleisch oft nicht wirklich und sammelte es beim Kauen in meiner Wange, bevor ich es irgendwann und -wo wieder ausspuckte. Während meine Mutter rücksichtsvoll viel Gemüse kochte, schaute mein Vater hin und wieder auf meinen Teller und fragte, ob ich jetzt nur noch „Körner picken“ wolle. In der damaligen Zeit galt man als Vegetarier noch als wahrhafter Exot und sah sich mit Fragen wie – „Was isst Du denn dann?“ oder „Hast Du schon Mangelerscheinungen?“ konfrontiert. Heute is(s)t man als Vegetarier nur noch Durchschnitt und gilt fast schon als langweilig. Vegane Ernährung und Paleo stehlen jedem Vegetarier die Show und ich habe mich nicht nur einmal gefragt, ob unsere Großeltern in der Nachkriegszeit auch auf die Idee gekommen wären, sich vegetarisch, vegan oder sonstwie zu ernähren, oder ob solche Ernährungsformen einzig und allein aus dem Überfluss entstehen? Wie dem auch sei – ob Körner oder Gemüse – ich bin ein Veggie weil es mir schmeckt, so wie dieser wahnsinnig leckere Dinkelsalat mit Zucchini und Rucola!

Dinkelsalat mit Zucchini & Rucola | Madame Cuisine Rezept

Zutaten für 4 Personen

  • 200g Dinkel, im ganzen Korn
  • 50g Rosinen
  • 50g ganze Mandeln mit Haut
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • je 1 gelbe und 1 grüne Zucchini
  • 6 EL Olivenöl
  • 5 EL Ketjap Manis
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Bockshornklee
  • Salz, Pfeffer
  • etwas brauner Zucker
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Kugel Büffelmozzarella
  • 1 Bund Rucola

Dinkelsalat mit Zucchini & Rucola | Madame Cuisine Rezept

Dinkelsalat zubereiten

  1. Den Dinkel über Nacht in einem Liter Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Einweichwasser samt Dinkel aufkochen und bei milder Hitze in 20-25 Minuten weich kochen. Anschließend abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Den Dinkel in eine flache Form geben und mit 2 EL Olivenöl, 4 EL Ketjap Manis, dem Bockshornklee und dem Kreuzkümmel vermengen.
  2. Die Frühlingszwiebeln fein hacken, die Zucchini in hauchdünne Scheiben hobeln. Beides in 1 EL Olivenöl ganz kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und zum Dinkel geben.
  3. Die Rosinen in eine Schüssel geben und mit kochendem Wasser übergießen. Für 1-2 Minuten ziehen lassen, dann abgießen. Die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, anschließend grob hacken. Rosinen und Mandeln ebenfalls zum Dinkel geben.
  4. Den Limettensaft mit dem braunen Zucker und 3 EL Olivenöl verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Über den Dinkelsalat geben und gut durchmengen. Den Rucola waschen und grob hacken, den Büffelmozzarella in Stücke zupfen. Alles zum Salat geben, noch einmal vermengen und ggf. mit Ketjap Manis, Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Dinkelsalat mit Zucchini & Rucola | Madame Cuisine Rezept

Dinkelsalat mit Zucchini & Rucola | Madame Cuisine RezeptDinkelsalat mit Zucchini & Rucolavon Martin am 15. Juli 2016

Vorbereitung: 15 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 30 Minuten

Nährwert pro Portion ca.: 380 KalorienDrucken:

wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
Back to the roots! Willkommen zurück, mein gutes, altes Weblog!
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Geburtstag vegan
wallpaper-1019588
Valentinstag geschenk ich liebe dich
wallpaper-1019588
24-Stunden Woche – verrückt oder genial?
wallpaper-1019588
Herzhafte Tarte mit Kürbis, Pilzen und Maronen