Die Zwerge wehren sich

Ziegen 2

Auf einem ganz abgelegenen Teil vom Berg mit dem komischen Namen Kalbsrück, da gibt es eine herrliche, bunte und duftende Matte. Die Wiese ist wild und einsam und in dieser Wiese gab es etwa in der Mitte ein kleines Zwergendorf. Die Zwerge dort waren nur etwa so groß wie ein Radiergummi, und sie hatten Häuschen, die nicht viel größer waren als sie selber. Die Männer unter den Zwergen hatte alle buschige Bärte und Strohhüte, und die meisten schoben kleine Schubkarren vor sich her oder hielten eine Gießkanne in der Hand. Die Frauen unter den Zwergen hatten weite Röcke an und trugen das Haar hochgesteckt, damit es ihnen bei der Gartenarbeit nicht im Weg war.

Die Zwerge wohnten schon lange in dem Dorf, und sie waren auch sehr vorsichtig. Es musste immer einer Wache halten, für den Fall, dass Gefahr drohte. Heute war Benny dran mit aufpassen. Er ist an einer Margerite hochgeklettert und saß nun zuoberst mitten auf der Blume, genoss die Sonne und blickte schläfrig abwechselnd in die eine und dann wieder in die andere Himmelsrichtung. Und plötzlich sah er es. Am Ende der Wiese war ein Ungeheuer. Er traute seinen Augen kaum, ein feuerrotes, rauchendes Ungeheuer. Und dann hörte er es auch, es brummte und schnipste unentwegt.

Ungeheuer

„Ungeheuer in Sicht“ schrie Benny runter, und die Zwerge guckten verdutzt hoch. So was gab es noch nie. Sie lebten nun schon lange Zeit ruhig und ungestört durch den Jahreslauf, und wenn es auch ab und zu mal Zwischenfälle gab (zum Beispiel meckerten letztes Jahr zwei Wochen lang Ziegen auf der Wiese rum) einen solchen Zwischenfall kannten Sie nicht. Andere Zwerge kletterten auch auf Blumen, und ob man nun vom Löwenzahn aus oder von der Sauerampfer aus guckte, man sah immer das Ungeheuer, und es hatte sich langsam in Bewegung gesetzt.

Der Bauer Ramseyer hatte beschlossen, die Wiese auf dem Kalbsrück doch auch mal zu mähen. Vielleicht gibt das ganz ordentliches Heu. Und so fuhr er nun mit seiner roten Mähmaschine (die mit dem breiten Mähbalken) dort hinauf und begann am Rand die erste Spur zu mähen. Er mähte langsam, denn er kannte hier die möglichen Unebenheiten nicht, es mochten zudem Äste im Gras rumliegen und zudem hatte er es nie eilig.

Diskussion

Eilig hatten es aber die Zwerge. Auf dem Dorfplatz diskutierten sie heftig: einige waren für Flucht, andere für Angriff und die Dritten meinten, Abwarten wäre das Beste. Sie Diskutierten lange hin und her, und in dieser Zeit hatte der Bauer Ramseyer schon drei Bahnen gemäht, und er war schon wieder am Wenden.

Die Zwerge entschieden sich für Angriff. Nun war die nächste Diskussion wie. Auf Krabbelkäfern sitzend mit langen Grashalmen als Spießen, oder auf Schmetterlingen sitzend, mit kleinen Steinschleudern. Hier entschieden sie sich für die Luft-Variante. Und da Zwerge fast immer sehr gut befreundet sind mit den Schmetterlingen, war es für sie kein Problem, Reittiere zu finden. Dem ersten Falter der vorbeigaukelte riefen Sie von den Blumen aus ihr Problem zu, und dieser organisierte im nu viele weitere Schmetterlinge.

Verteidigung

Und nun ging’s los. Jeder Zwerg setzte sich auf einen Falter, Männer, Frauen und Kinder. Und der große Schmetterlingschwarm flog schnurstracks auf das Ungeheuer los. Die Zwerge schrien und fuchtelten mit ihren winzigen Steinschleudern in der Luft. Der Bauer Ramseyer sah den dunkeln großen Schwarm schon von weitem auf sich zukommen und dachte zuerst, das seien Hornissen. Er stellte den Motor ab und guckte. Verdutzt stellte er fest, dass die direkt auf ihn zukamen – und es waren Falter, keine Bienen! Als der Schwarm bei ihm war, flogen die Falter um seinen Kopf und er rieb sich die Augen, denn auf jedem Falter saß ein grimmiger Zwerg. Dass diese alle kleine Steinchen nach ihm spickten, merkte er gar nicht. Aber dass die ihn vertreiben wollten, wurde ihm schon klar.

Dolde 4Ramseyer schmunzelte und rief: „Ich gebe auf, ich kapituliere, was wollt ihr?“ Nun landete ein schöner Falter vor ihm auf dem Steuerrad, und ein alter Zwerg rief: „Wir haben unser Dorf in dieser Wiese, und wir wollen, dass du es nicht zerstörst!“ „Dann werde ich nur in einem großen Kreis rund herum mähen“, versprach der Bauer, und das tat er dann auch.

Aber unten im Dorf hat ihm nie jemand geglaubt, wenn Ramseyer zu erzählen begann, was er auf dem Kalbsrück erlebt habe. Und er selber hat von den Zwergen in den nächsten Jahren auch nie mehr was gesehen oder gehört.


wallpaper-1019588
Bild der Woche: Holzknecht-Hütte
wallpaper-1019588
World Happiness Report der UN
wallpaper-1019588
Schloss Marienburg - wir schaffen das
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: FIBEL erweitern ihre „Kommissar“-Tour durch Deutschland
wallpaper-1019588
China-Virus in den USA: Erster Fall im US-Staat Washington
wallpaper-1019588
Ich wunsche dir alles liebe bedeutung
wallpaper-1019588
Pokémon Mewtwo schlägt zurück Evolution ab Februar auf Netflix
wallpaper-1019588
HP: Tintenabo gekündigt – Patrone fernabgeschaltet