Die Woche | 29.09. – 05.10.2018

Die Woche | 29.09. – 05.10.2018

Acht Lokale an der Playa de Palma angezeigt
Die Vereinigung der Hoteliers an der Playa de Palma hat die Inhaber von acht Lokalen in der Touristenhochburg angezeigt. Die Läden sollen die geltenden Regelungen nicht einhalten. Laut Hoteliersvereinigung verstoßen die Lokale gegen die Gesetze, die die Sperrstunden, den Lärmschutz und den Jugendschutz betreffen. Gleichzeitig sind den Hotelbetreibern der viele Schmutz und Müll auf den Straßen vor den Lokalen ein Dorn im Auge. Auch die Nachbarschaftsvereinigungen der Playa de Palma kritisieren das Verhalten der Barbetreiber und der Gäste. Die acht angezeigten Lokale befinden sich in der Schinkenstraße sowie in dem Bereich, der als „Holländer-Viertel“ bekannt ist. Die Vereinigung der Hoteliers droht mit weiteren Anzeigen.

— Anzeige / Werbung —

Sóller-Tunnel wegen Instandsetzungsarbeiten gesperrt
Kommende Woche wird der Sóller-Tunnel für den Verkehr gesperrt. Autofahrer müssen dann die Alternativrouten über den Pass von Sóller oder Valldemossa nutzen. Konkret wird der Tunnel, der Palma und Sóller direkt miteinander verbindet, zwischen dem 8. und 11. Oktober nachts gesperrt und zwar jeweils zwischen 23:00 Uhr und 6:00 Uhr. Grund sind die Instandsetzungsarbeiten an dem Tunnel der Ma-11. Das hat Mallorcas Inselrat jetzt bekannt gegeben. Die Verantwortlichen entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten.

Inca will Naturpark Serral de les Monges instand setzen
Die Gemeinde Inca in Mallorcas Inselinnerem will mit Geldern aus der Touristensteuer ihren Naturpark Serral de les Monges instand setzen. Das über 70.000 Quadratmeter große Gelände wird vor allem von Wochenendausflüglern als Picknickplatz oder von Schulklassen für Naturstudien genutzt. Auf dem Areal befindet sich auch ein kleines Gebäude, die Aula de Natura, die für diese Zwecke genutzt werden kann. Insgesamt rund 330.000 Euro werden für die Instandsetzungsarbeiten im Serral de les Monges veranschlagt. Mit dem Geld sollen unter anderem Wege erneuert, Begrenzungsmauern neu aufgestellt und Bäume und Büsche gepflanzt werden.

Schutzkampagne des Neptungrases in diesem Jahr beendet
Am Sonntag (30.9.) ist die diesjährige Kampagne zum Schutz des Neptungrases vor den Balearen zu Ende gegangen. Jetzt haben die Verantwortlichen Bilanz gezogen: Zwischen Mai und September wurden mehr als 50.000 Boote kontrolliert, etwa 5.000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus einer Statistik des balearischen Umweltministeriums hervor. Mehr als 5.200 Boote warfen ihren Anker trotz eines Verbots in geschützte Neptungraswiesen. Im Auftrag des balearischen Umweltministeriums waren in diesem Jahr insgesamt 15 Boote rund um die Inseln im Einsatz, um das Neptungras – hier posidonia genannt – zu schützen. Die Balearenregierung hat bereits angekündigt, die Boote auch im kommenden Jahr wieder einzusetzen. Der Bestand des Neptungrases ist in den letzten Jahren drastisch zurückgegangen. Die Pflanzen wachsen nur sehr langsam und reagieren empfindlich auf Temperaturschwankungen. Umweltverschmutzung sowie illegal ankernde Schiffe und Yachten setzen dem Seegras ebenfalls zu.

Neue Pläne für Palmas Hafenmole
Neue Pläne für Palmas HafenmoleFür Palmas Hafenmole gegenüber dem Museum Es Baluard gibt es jetzt einen Bebauungsplan. Ein ansässiges Architekturbüro hat den Zuschlag bekommen. Angedacht ist, den Bereich auf der Mole so umzugestalten, dass dort eine Art Promenade entsteht, eine „Rambla de mar“. Erst Anfang dieses Jahres waren an der Stelle zwei alte Gebäude abgerissen worden, ein drittes soll nun noch folgen. Auf diese Weise soll der Blick frei werden auf eine kleine Kapelle, das Oratorio de Sant Elm, das sich dahinter befindet.

Weniger Urlauber im August auf Mallorca und Co
Im August sind über 2,3 Millionen internationale Urlauber auf die Balearen gereist. Damit ist die Zahl der ausländischen Touristen, wie auch schon im Vormonat Juli, um zwei Prozent gesunken. Die meisten Urlauber kamen aus Großbritannien gefolgt von Menschen aus Deutschland. Diese Zahlen hat das spanische Statistikinstitut INE veröffentlicht. Neben Katalonien gehören die Balearen zu den gefragtesten Reisezielen in Spanien. Auf das ganze Land bezogen verbrachten vergangenen Monat etwa 10,2 Millionen Menschen ihren Urlaub in Spanien. Auch hier lässt sich ein Rückgang von rund zwei Prozent verglichen mit August 2017 verzeichnen.

Arbeitslosenzahlen auf den Balearen im September gesunken
Das spanische Arbeitsministerium hat am Dienstag (2.10.) aktuelle Arbeitslosenzahlen vorgelegt und da gibt es gute Nachrichten vom balearischen Arbeitsmarkt! Ende September waren auf den Inseln rund 40.700 Menschen ohne einen Job, knapp 2.000 weniger, als im gleichen Monat des Vorjahres. Also ein Minus von rund vier Prozent. Vergleicht man die Zahlen vom September jedoch mit denen des Vormonats August, stellt man fest, dass die Zahl der Erwerbslosen auf den Balearen um fünf Prozent gestiegen ist. Allerdings ist das zum Saisonende üblich. Spanienweit ist die Zahl der Arbeitslosen im letzten Monat auf 3,2 Millionen Menschen gesunken.

90.000 Menschen täglich in Palmas Altstadt
90.000 – so viele Menschen laufen in etwa an einem einzigen Sommertag durch Palmas Altstadt. Viel zu viele, wie die Bürgerinitiative Palma XXI findet. Daher fordern ihre Vertreter, den Tourismus in der Inselhauptstadt stärker zu kontrollieren und diese Zahl zu senken. Bei rund 40.000 von den insgesamt 90.000 Personen handelt es sich um Urlauber, die meisten von ihnen kommen für einen Tagesausflug mit Bussen nach Palma. Nur die wenigsten von ihnen, um die 3.000, sind tatsächlich auch in einem der Innenstadthotels untergebracht. Besonders viele Menschen treffen in Palmas Altstadt zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr aufeinander. In dieser Zeitspanne stehen jedem Besucher nur rund 6 Quadratmeter Platz zur Verfügung.

Spanienweit Reinigungsaktion: Auch Mallorca ist dabei
Spanienweit sind bis Sonntag (7.10.) mehr als 2.000 Freiwillige im Einsatz, um Müll an Stränden und Häfen einzusammeln. Ziel der Aktion ist es, konkrete Daten über die Menge und die Art des Abfalls zusammenzutragen, um danach konkrete Strategien zu entwickeln, damit das Müllproblem eingedämmt wird. Die Aktion findet im Rahmen des Projektes „Libera“ statt, das von der Umweltorganisation Birdlife und dem Recycling-Unternehmen Ecoembes ins Leben gerufen wurde. Auch auf den Balearen beteiligen sich viele Freiwillige an der Aktion, unter ihnen auch die spanische Alt-Königin Sofia. Sie sammelte bereits in der vergangenen Woche Abfall an einem Strand auf Menorca ein. Noch ausstehende Aktionen auf Mallorca finden am Samstag (6.10.) an der Cala Estancia und am Sonntag am Paseo Marítimo in Palma statt.

Die Spanier reisen wieder mehr im eigenen Land
Das Nationale Statistikinstitut INE hat jetzt Daten zum Reiseverhalten der Spanier veröffentlicht. Demnach haben die Spanier in den ersten sechs Monaten des Jahres über zwei Prozent mehr Reisen innerhalb des eigenen Landes unternommen als im Vorjahreszeitraum. Die Balearen gehörten – mit knapp 981.000 Urlaubern von April bis Juni – zu den Zielen mit den wenigsten nationalen Touristen. Noch weniger besucht wurden nur die autonomen Gemeinschaften La Rioja, Navarra und Murcia. Die spanische Tourismusbranche nahm von April bis Juni rund elf Milliarden Euro durch Reisende aus dem eigenen Land ein – das entspricht einen Anstieg von mehr als sieben Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2017.

Der Wochenrückblick - präsentiert von

Der Wochenrückblick – präsentiert von „Das Inselradio“

Die Woche | 29.09. – 05.10.2018Diesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • Instandhaltung des Sóller-TunnelInstandhaltung des Sóller-Tunnel
  • Die Woche | 29.07. – 04.08.2017Die Woche | 29.07. – 04.08.2017
  • Die Woche | 10.12. – 16.12.2017Die Woche | 10.12. – 16.12.2017
  • Tunnel von Sóller gesperrtTunnel von Sóller gesperrt
  • Die Woche | 05.11. – 11.11.2016Die Woche | 05.11. – 11.11.2016
  • Sóller-Tunnel ab 1. September mautfreiSóller-Tunnel ab 1. September mautfrei
  • Tunnel-Maut nach Sóller wird billigerTunnel-Maut nach Sóller wird billiger
  • Die Woche | 30.10. – 04.11.2017Die Woche | 30.10. – 04.11.2017
  • Die Woche | 09.09. – 15.09.2017Die Woche | 09.09. – 15.09.2017
  • Die Woche | 02.06. – 08.06.2018Die Woche | 02.06. – 08.06.2018
  • Die Woche | 11.08. – 17.08.2018Die Woche | 11.08. – 17.08.2018
  • Die Woche | 13.05. – 19.05.2017Die Woche | 13.05. – 19.05.2017

wallpaper-1019588
Tourismus: Briten wollen in Portugal 2 Milliarden ausgeben
wallpaper-1019588
6 Kommandos, die dein Hund kennen sollte und wie du sie ihm beibringst
wallpaper-1019588
14 leckere Beerensorten, die im eigenen Garten nicht fehlen dürfen
wallpaper-1019588
Checkliste für deine neue Katze: Diese 12 Dinge brauchst du zum Einzug