Die WM 2022 wird heiß

Eines ist sicher: Die Fußball-WM 2022 wird eine heiße Angelegenheit. Zum ersten Mal findet das Turnier in einem arabischen Land statt, im Emirat Katar. Dort gibt es reiche Scheichs, teure Autos, viele Kamele, sprudelnde Ölquellen, Sand, Sand, Sand und vor allem – Sonne. Bis zu 50 Grad erwartet die Spieler. Kein Vergnügen und sicher auch nicht wirklich gesund für Europäer. Doch keine Angst, die teuren Balltreter werden gut gekühlt werden. Voll klimatisierte Stadien nehmen sie und die Besucher auf, die sich den Spaß leisten können. Ach ja: Ob das alles auch der Umwelt gut tun wird?