Die Tribute von Panem: Flammender Zorn - Suzanne Collins

Der Tag der Entscheidung 
Katniss und Finnick wurden von den Rebellen aus der Arena gerettet und nach Distrikt 13 gebracht. Dort soll Katniss den Spottölpel mimen und der Revolution ein Gesicht geben. Doch so richtig kann sie sich nicht damit anfreunden wieder für andere in die Kamera zu lächeln und Parolen von sich zu geben. Peeta ist in den Fängen des Kapitols gelandet und Katniss‘ Sorge um ihn ist riesig. Zum Glück ist Gale noch an ihrer Seite und er kämpft verbissen gegen das Kapitol und geht dafür über Leichen. Die entscheidende Schlacht steht kurz bevor… 


Den dritten Band habe ich direkt hinter dem Zweiten weg gelesen und ich habe mich wirklich gefragt, wie ich nach dem ersten Teil habe zwei Monate verstreichen lassen können. Ich habe vom Abschlussband der Panem-Trilogie nicht sehr viel erwartet, da viele, viele Leser/innen sehr enttäuscht von ihm waren. Ich kann zum Glück sagen: Wow! Ein fulminanter Abschluss, ein würdiger Abschluss und ich war genauso gefesselt, wie bei den beiden anderen Büchern zuvor. Ich kann nicht behaupten, dass ich die erste Hälfte langweilig oder langatmig fand, obwohl nicht so sehr viel passiert ist und Katniss mehr innerlich mit sich selbst gekämpft hat. Dafür passierte in der zweiten Hälfte des Buches umso mehr und konnte alles wieder wettmachen.

 
Wie eben schon erwähnt, ist die erste Hälfte des Buches eher ruhiger, die Atmosphäre ist bedrückend, Katniss‘ Heilungsprozess, seelisch und körperlich dauert an und auch die Zwischenmenschlichen Beziehungen zu Gale, Finnick und Prim stehen hier mehr im Vordergrund. Den Schreibstil habe ich in diesem Abschnitt der Geschichte auch eher als etwas gemäßigter empfunden, aber trotzdem sprangen mir die Worte gewohnt leichtfüßig entgegen und die Seiten flogen nur so durch meine Finger. Je mehr die Ereignisse an Fahrt aufnehmen, desto rasanter jongliert Suzanne Collins auch mit den Worten und jagt den Leser von einem Spannungshöhepunkt zum Nächsten. Katniss ist auch im dritten Band der Trilogie die Ich-Erzählerin. 


Auch in diesem Teil entwickeln sich die Protagonisten weiter. Katniss ist immer noch zerrissen und kann sich einfach nicht zwischen Gale und Peeta entscheiden. Das Peeta in Gefangenschaft ist macht sie seelisch fertig und sie schreibt ihn sogar schon ab. Gale wittert hier seine Chance, allerdings entwickelt sich sein Charakter in eine Richtung, die schon in „Gefährliche Liebe“ abgezeichnet hat. Er wird zum kompromisslosen Rebell und ich kann nicht immer mit ihm gehen. Der Zustand, in dem Peeta aus der Gefangenschaft gerettet wird, scheint hoffnungslos zu sein. Der gute Peeta, der Beste von allen, gebrochen und verwirrt, sogar aggressiv. Hier ist mir echt das Herz in die Hose gerutscht. Finnick hat es auch hart erwischt, doch er rappelt sich wieder auf. Er hat sich zu einem meiner Lieblingscharaktere gemausert. 


Auf dem Schutzumschlag von „Flammender Zorn“ sing gelb-flammende Blätter zu sehen, durch das das Mädchengesicht von den letzten beiden Covern gerade hindurch blickt. 
Mein Fazit zu diesem Buch und zur gesamten Panem-Trilogie fällt durchweg positiv aus. Mich haben die Bücher gepackt und in diese dystopische Welt von Katniss, Gale und Peeta hineingerissen. Und zum Schluss bin ich etwas traurig aber auch zufrieden zurückgeblieben. Traurig, weil ich mich von den liebgewonnen Protagonisten verabschieden musste, zufrieden, weil es ein, für mich, wirklich befriedigendes Ende war!


Die Tribute von Panem: Flammender Zorn - Suzanne Collins

Die Tribute von Panem: Flammender Zorn
von Suzanne Collins Gebundene Ausgabe: 430 Seiten  Verlag: Oetinger; Auflage: 1., Auflage (20. Januar 2011)  Sprache: Deutsch  ISBN-10: 3789132209  ISBN-13: 978-3789132209  Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren  Originaltitel: The Hunger Games 3. Mockingjay
Rezension vom 10.12.2012


wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?