Die philosophische Ecke

Gerade im Kampf gegen meine soziale Phobie musste ich lernen in mich selber zu gehen und zu gucken wie ich eigentlich funktioniere. Welches Denkschema habe ich eigentlich, was finde ich gut und verteidige ich hier auf unserer schönen Welt? Dabei sind mir einige Sachen aufgefallen, die ich überhaupt nicht verstehe und wo ich nur mit dem Kopf schütteln kann. Diese Fakten und Ereignisse gehen überhaupt nicht konform mit meiner Einstellung und ich frage mich warum es so etwas auf der Welt überhaupt gibt. Es geht mir hier nicht darum ob ich Recht oder Unrecht habe, denn ich lasse mich gerne eines besseren belehren und dazu lasse ich mir auch gerne Sachen erklären, sodass ich sie verstehen kann. Manchmal habe ich einfach das Gefühl, dass alles so einfach sein kann! Dann mache ich die Tagesschau an und verstehe die Welt nicht mehr.
Die folgenden Artikel sind einfach ein kleiner Ausdruck meiner inneren Einstellung,so wie sie im hier und jetzt ist. Ob sie genau so wäre, wenn ich jetzt 5.000.000 Euro mehr auf dem Konto hätte weiß ich natürlich nicht, aber das ist ja auch im Moment nicht absehbar,dass ich an so viel Geld kommen könnte. Schade eigentlich :D
Es ist vielleicht ein falsches,quer,richtiges,naives oder was auch immer Denken. Macht auch selber ein Bild.

wallpaper-1019588
Warum heißt es Rosenmontag?
wallpaper-1019588
Warum ich reden prinzipiell gut finde, es aber nicht immer hilft….
wallpaper-1019588
Vitalblutanalyse mit Dunkelfeldmikroskopie
wallpaper-1019588
Kurkuma-Trinkbrühe
wallpaper-1019588
Amazon - Heutige Prime Day Angebote von 12-14 Uhr
wallpaper-1019588
Roger macht … grün?
wallpaper-1019588
12–40mm ƒ2.8 – Brot und Butter
wallpaper-1019588
Verse iTal – Ganja Samurai [official Video 2018]