Die perfekte Bewerbung

Der Grundstein für jeden Job ist eine gute Bewerbung. Sie sorgt im Idealfall dafür, dass bereits vor dem ersten Gespräch ein positiver Eindruck entsteht. Worauf man besonders achten sollte und mit welchen Tipps man eine erfolgreiche Bewerbung gestaltet lesen Sie hier.

Die perfekte Bewerbung

Fünf hilfreiche Tipps, auf die du bei deiner Bewerbung besonders achten solltest:

Keine Grammatikfehler

Klingt eigentlich logisch, und trotzdem kommt es immer wieder vor, dass eine Bewerbung Rechtschreibe- oder grammatikalische Fehler beinhaltet. Das wirkt nicht nur höchst unprofessionell, sondern weckt auch den Eindruck, dass Sie sich keine Mühe gegeben haben bei Ihrer Bewerbung.

Um dem vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen Ihrer Bewerbung von mindestens einer Person gegen lesen zu lassen. Das kann ein Freund, der Lebenspartner, Partnerin oder einfach ein Bekannter sein. Wichtig ist, dass dieser Person klar ist, worum es geht und die Unterlagen dementsprechend seriös anschaut.

Fassen Sie sich kurz

Probieren Sie den Inhalt Ihrer Bewerbung möglichst kurz und prägnant zu formulieren, ohne aber wichtige Informationen auszulassen. Wichtig ist hier, ein gutes Mass zu finden. Als Faustregel gilt: Nicht mehr als eine A4 Seite schreiben. Alles was länger ist, ist zu gross und wird meistens sowieso nicht zu Ende gelesen. Viele HR-Mitarbeitender bei grossen Betrieben verwenden nicht mehr als ca. 30-45 Sekunden, um zu beschliessen, ob eine Bewerbung weiterverfolgt wird, oder im Abfall landet.

Erster Eindruck

Wie der menschliche erste Eindruck hat auch der erste Eindruck Ihrer Bewerbung viel Einfluss auf die Reaktion der verantwortlichen Person Ihrer Bewerbung. Wichtig ist hierbei, ein gutes Foto und eine klare Strukturierung deines Inhalts.

Achten Sie darauf, dass Ihr Foto mit einer guten Kamera aufgenommen wurde und Sie möglichst frontal von vorne zeigt. Ein kleines Lächeln wirkt zudem oft sympathisch. Vermeiden Sie aber unbedingt Ganzkörperbilder und bedenken Sie, Sie bewerben sich für einen Job. Halten Sie das Bild dementsprechend formell… Heisst: Bilder aus dem Ausgang oder von der Grillparty am Wochenende sind nicht geeignet.

Für den ersten Eindruck ist die Strukturierung Ihrer Bewerbung wichtig. Eine strukturierte Bewerbung ist bereits ein erster Hinweis auf Ihre Arbeitsweise, und zeigt, ob Sie etwas prägnant auf den Punkt bringen können. Ausserdem liesst sich eine strukturierte, gut aussehende und ansprechende Arbeit viel besser als eine unübersichtliche.

Recherche

Recherche ist für Ihre Bewerbung extrem wichtig, und signalisiert, dass Sie sich mit dem Betrieb auseinandergesetzt haben. Informieren Sie sich über die Webseite oder über die Onlinekanäle des Betriebes, und schauen Sie, wie er sich gegen aussen darstellt. Machen Sie sich ein Bild, und werden Ihnen klar, wofür der Betrieb steht, und ob das zu Ihnen passt. Zudem kann es sehr hilfreich sein ein paar Informationen über den Betrieb zu sammeln und diese in Ihre Bewerbung einfliessen zu lassen.

Auf den Betrieb eingehen

Das führt uns zum letzten Punkt. Gehen Sie in Ihrer Bewerbung unbedingt direkt auf den Betrieb ein. Zeigen Sie in Ihrem Schreiben, dass Sie recherchiert und sich informiert haben. Es verdeutlicht Ihr Interesse an einer Anstellung, und beweist, dass Sie sich vorbereitet haben.

Vermeiden Sie daher unbedingt eine standardisierte Bewerbung, die sie einfach an dutzende Firmen verschicken. Schreiben Sie lieber ein paar Bewerbungen weniger, dafür aber individuelle, die zeigen, dass Sie diesen Job wirklich wollen. Die Chance für eine erste Einladung erhöht sich dadurch garantiert, und ist am Schluss sogar vielversprechender als wenn Sie immer die gleiche Bewerbung an zahlreiche Betriebe verschicken.


wallpaper-1019588
Fitness-Armband: Test & Vergleich (05/2021) der besten Fitness-Armbänder
wallpaper-1019588
Kinesiotape: Test & Vergleich (05/2021) der besten Kinesiotapes
wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer