Die neue Strickmusterbibel

Dieser Beitrag enthält Werbung*

Ihr strickt gerne und seid auf der Suche nach neuen Inspirationen und Mustern? Dann werft doch gemeinsam mit mir einen Blick in das Buch „Die neue Strickmusterbibel - 250 japanische Muster stricken" von Hitomi Shida, erschienen beim Verlag Edition Michael Fischer GmbH.

Das Vorwort, in dem direkt die Begeisterung der Autorin fürs Stricken spürbar ist, enthält Infos zum Entstehen der Muster und eine Danksagung. Der Inhalt des Buches ist in folgende Kapitel unterteilt:
- Über dieses Buch
- Strickzeichen
- Komplexe Maschenkombinationen
- Lochmuster
- Grundmuster
- Muster-Arrangements
- Kreuzmuster
- Flächenmuster
- Borten
- Anleitung zu den Strickzeichen

Im Anschluss erfährt der Leser mehr über das Buch und die Autorin, sowie das Lesen von Strickschriften und die Bedeutung von Symbolen und leeren Kästchen. Tipps was vor dem Beginn zu beachten ist und verwendete Abkürzungen werden ebenso erläutert.

Es folgt eine zahlreiche Seiten umfassende Tabelle der Strickzeichen, welche unterteilt sind in verschiedene Maschenarten bzw. Techniken, mit Angabe des Symbols, der Strickweise und in welchen Mustern dieses verwendet wird. Für besonders komplexe Maschenkombinationen gibt es eine eigenes Verzeichnis, das direkt daran anschließt.

Nach dem Theorieteil geht es auch schon an die unterschiedlichen Muster. Diese sind mit einer Nummer versehen und werden durch ein Foto vom Strickstück und der Strickschrift veranschaulicht. Die Auswahl ist abwechslungsreich und umfasst zahlreiche, sehr schöne, filigrane Muster mit vielen Details, passend für die verschiedensten Werkstücke von großen Flächen bis hin zu schmalen Borten. Aufgrund der Komplexität und einem gewissen Ausmaß an notwendigem Grund- bzw. Vorwissen, eignet sich das Buch nicht für komplette Neueinsteiger.

Im Kapitel Borten sind mehrere Musterfotos, versehen mit der jeweiligen Nummer, auf einer Seite abgebildet und mit Querverweis auf die entsprechende Seite ebenfalls leicht zu finden. Direkt daran anschließend folgen sehr detaillierte Anleitungen zu verschiedenen Strickzeichen in Wort und Schritt-für-Schritt-Bildern.

Fazit: Ein sehr umfangreiches Nachschlagewerk mit 250 eleganten und modernen, japanischen Strickmustern für alle Strickaholics, die nach neuen Inspirationen suchen. Bei der großen Auswahl kommt bestimmt keine Langeweile auf!

Die neue Strickmusterbibel© Edition Michael Fischer GmbH

Die neue Strickmusterbibel
Hitomi Shida

*Dieser Artikel enthält Amazon Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn du darüber bestellst, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für dich teurer wird. Danke!


wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg
wallpaper-1019588
Die charismatischsten modernen Videospielcharaktere
wallpaper-1019588
The Big Con verbindet Puzzles und Storytelling