Die Milliarden(Reserven) der FIFA!

infografik_3508_eigenkapitalentwicklung_der_fifa_n

Die FIFA machte im vergangenen Jahr laut ihrem Finanzbericht einen Umsatz von über zwei Milliarden US-Dollar. Dabei schloss der Fußball-Weltverband mit einem dreistelligen Millionenplus ab. Allgemein schrieb die FIFA in den vergangenen Jahren nur positive Zahlen, besonders wenn im entsprechenden Jahr eine WM anstand.

Auf diese Weise haben sich bei den Fußball-Funktionären große Geldmengen angesammelt, wie die Statista-Grafik zeigt. Laut den Finanzberichten der FIFA verfügt sie Ende 2014 über Eigenkapital von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Damit hat sich diese Summe sei 2003 etwa verzwanzigfacht. Der Anstieg des Eigenkapitals fällt vollständig in die Amtszeit von Präsident Blatter, der seit 1998 im Amt ist. Er bezeichnete die Gelder als „Reserven”.


wallpaper-1019588
mit floriane blütenblatt im magischen garten
wallpaper-1019588
Pilotprojekt sieht vor, im Juni bis zu 3.000 ausländische Touristen zu bringen
wallpaper-1019588
Die Mission Stupidity geht weiter
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Tarifa: Aktuelle Wassertemperaturen für Tarifa (Spanien) an der Straße von Gibraltar