Die leckersten Weihnachtsgetränke des Jahres

Weihnachtszeit ist Punschzeit! Eine heiße Tasse Punsch verbreitet in der kalten Jahreszeit gute Laune und wärmt den Körper auf. Doch mittlerweile fällt die Entscheidung auf dem Christkindlmarkt nicht leicht: Denn neben dem klassischen Punsch gibt es noch zahlreiche andere köstliche Heißgetränke. Hier stellen wir Ihnen die sieben leckersten und neuesten Weihnachtsgetränke vor!

Die leckersten Weihnachtsgetränke des Jahres Fotocredit: iStock bhofack2

Heiße Schokolade mit Rotwein

Genießen Sie DAS Wintergetränk des Jahres! Heiße Schokolade mit einem Schuss Rotwein ist einfach köstlich! Als Faustregel gilt: Je höher der Anteil an Kakao, desto kraftvoller sollte der Rotwein sein. Hier ein kleiner Tipp: Mit Marshmallows oder Schlagobers als Topping schmeckt das Heißgetränk noch besser!

Fotocredit: iStock IngaNielsen Fotocredit: iStock IngaNielsen

Lumumba

Bleiben wir bei der Schokolade. Eine Alternative zur heißen Schokolade ist Lumumba. Es besteht aus heißem Kakao, Sahne und Rum. Anstatt des Rums kann man auch Weinbrand oder Amaretto verwenden. Für die Schokoladen-Liebhaber ein Traum!

Fotocredit: iStock Mizina Fotocredit: iStock Mizina

Eierpunsch

Der Eierpunsch ist ein Klassiker der Weihnachtszeit. Das süße Heißgetränk wird aus steifgeschlagenem Eiweiß, Eigelb, Rum, Weißwein, Vanille, Zucker und Sahne hergestellt. In den USA ist er unter „Eggnog“ und in Mexiko als „Rompope“ bekannt. Diesem cremigen Cocktail kann keiner widerstehen!

Fotocredit: iStock hlphoto Fotocredit: iStock hlphoto

Jagertee

Dieses Heißgetränk ist eine österreichische Spezialität und darf nur in Österreich hergestellt werden. Schwarztee und Inländer-Rum sind die Basis des Weihnachtsgetränks. Im 19. Jahrhundert sollen Jäger, Förster und Waldarbeiter im Winter bei Waldarbeiten das alkoholische Getränk zusammen genossen haben, deshalb der Name.

Fotocredit: iStock Mariha-kitchen Fotocredit: iStock Mariha-kitchen

Feuerzangenbowle

Die Feuerzangenbowle ist keine Bowle, sondern eine spezielle Art Punsch auf der Basis von Rotwein. Nachdem verschiedene Gewürze und Säfte reingemischt werden, wird ein in Rum getränkter Zucker über das Getränk gelegt und angezündet. Ein genussvolles Spektakel!

Fotocredit: iStock OlafSpeier Fotocredit: iStock OlafSpeier

Glögi

Glögi, auch bekannt als Schwedenpunsch oder finnischer Glühwein, ist ein skandinavischer Glühwein aus Rotwein und Korn oder Wodka. Mit verschiedenen Gewürzen wie Zimt, Ingwer oder Nelken wird das Weihnachtsgetränk verfeinert. Dazu werden Rosinen und geschälte Mandarinen serviert, die man in den warmen Glögi dazu gibt.

Fotocredit: iStock samael334 Fotocredit: iStock samael334

Glühwein

Und zum Schluss darf der Klassiker natürlich nicht fehlen: Der Glühwein. Er ist das beliebteste Heißgetränk auf Christkindlmärkten. Damit der Alkohol und das Aroma nicht verloren gehen, darf der Glühwein nicht mehr als 78 Grad erhitzt werden.

Kosten Sie sich durch die leckeren Weihnachtsdrinks und genießen Sie die Weihnachtszeit! 

Fotocredit
Beitragsbild: iSTock zi3000

Fotocredit
Beitragsbild: iStock zi3000

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht