Die Kunst der Echtheit- by James

Hallo Leute, ich muss mir für heute entschuldigen, ich hab den ganzen Tag weggeschlafen und bin erst so gegen 19 h herum wach geworden! Der Körper hat sich also seinen Schlaf einfach geholt .. weil, die letzten Tage kriegte ich davon viel zu wenig..  und so bin ich heute kaum fit, ihr versteht?

Aber ich hab was feines, d.h. wer s nicht kennt, ich habe nen Auszug von einer Schrift von JAMES, einer der WINGMAKERS und geschrieben 2005, dennoch ist es zeitlos gültig, wie ihr merken werdet.  

image

EINFÜHRUNG

Das energetische Herz 1) ist die Quelle von Tugenden, die mit Bezeichnungen wie Mitgefühl und Anerkennung verbunden sind. Das sind äußerliche Bezeichnungen der mächtigen Frequenzen des Herzens, welche die Essenz einer Person definieren. Die Tugenden des Herzens sind die energetischen Quellen, sowohl der Wahrnehmung als auch des Ausdrucks der unsterblichen Seele, die die menschliche Persönlichkeit innerhalb der Welt der Formen bewohnt.

image

Das Selbst ist im energetischen Herzen enthalten und es bewegt sich von den HerzTugenden als Plattform in alle materiellen, sowie nicht materiellen Dimensionen. Die Herz Tugenden bestehen aus Anerkennung, Demut, Mut, Mitgefühl, Verstehen und
Vergebung. Es gibt viele andere Schattierungen, aber dies sind die wesentlichsten Tugenden oder Schwingungen, welche die Basisstruktur des energetischen Herzens schaffen und von diesem Bereich aus das Selbst oder die Seele arbeiten. Wenn diese Tugenden authentisch ausgedrückt werden – ohne die Dichtheiten des Egos und Verstandes – werden ihre Wirkungen multipliziert und durch andere Lebensformen (Menschen und andere) aufrechterhalten.

Gewöhnliches Licht ist nicht zusammenhängend, kohärent, weil es rundstrahlend ist und die Lichtwellen nicht in gleicher Phase miteinander sind, deshalb gibt es keine Struktur um Energie zu multiplizieren. Ein Laser jedoch erzeugt ein starkes Licht, weil es aus kohärenten Lichtwellen besteht, die in der Orientierung aufeinander abgestimmt und ausgerichtet sind und sich gegenseitig unterstützen und verstärken. Daher kann Laser-Licht bestimmte Funktionen ausüben, was gewöhnliches Licht nicht kann.

Ähnlich verhält es sich mit den Tugenden des Herzens, wenn sie innerhalb einer Person oder einer Gruppe von Personen kohärent sind, können Ergebnisse erzeugt werden, die außergewöhnlich und scheinbar übernatürlich sind. Das erfordert, dass die stillen oder inbegriffenen Ebenen (die innere Quelle) der Herz Tugenden und ihrer äußeren Entsprechungen (Handlungen / Verhalten) kohärent sind. Kohärent bedeutet in diesem Fall, in Authentizität und Echtheit verbunden zu sein.

Wie bringst Du nun diese emotionalen Frequenzen in Kohärenz? Innerhalb dem Lyricus Lehrsystem 2) ist dies als die Kunst der Echtheit bekannt.

image

DIE WISSENSTRUKTUR DES EGO-GEISTES

Der Geist des Egos wurde durch unsere Gesellschaftsordnung kultiviert, um ein Wertesystem zu entwickeln, das auf Einigkeit der Gesellschaft oder einer Gruppe, innerhalb einer umfassenderen Gesellschaftsordnung ausgerichtet ist. Folglich werden unsere Kenntnisse, Sitten, Werte, Einstellungen, und Verhalten, größtenteils durch die zu Grunde liegende soziale Struktur der dreidimensionalen Welt kultiviert.

Das Selbst oder Bewusstsein ist nicht innerhalb der dreidimensionalen Welt enthalten; deshalb kann es tatsächlich nicht durch eine dreidimensionale Untersuchung oder gar durch die schönste abgestimmte Logik des Geistes untersucht werden. Das ist die
grundsätzliche Unausgewogenheit der religiösen, philosophischen und psychologische Bereiche: Das unbegrenzte Selbst kann nicht
durch den Geist, der in der dreidimensionalen Welt kultiviert und gebunden ist, offenbart werden.

Die Mystik verkündet, das es ein Mysterium gibt dem das Leben unterliegt und vermischt dies mit dem Ego-Geist, der wiederum nach Erklärungen und Grundprinzipien für dieses unerklärliche Mysterium sucht und durch dieser Suche werden Wissenschaft, Religion, Psychologie, und Philosophie genährt und erhalten. Während, wie viele glauben, diese Werkzeuge oder Disziplinen durch unsere Untersuchungen in ein transzendentes Bewusstsein führen, ist es ein wenig den Versuchen ähnlich, die Tiefen des Ozeans mit einem Flugzeug zu erforschen.

image

Die Wissensstruktur des Ego-Geistes beobachtet das Plätschern der Seele, aber die tieferen Quellen dieser Wellen offenbaren sich niemanden – ihre Struktur ist die Überstruktur aller materiellen sowie nicht materiellen Dingen. Das hinterlässt im Ego-
Geiste ein frustriertes und misstrauisches Gefühl, zumindest bei denjenigen, die zu dieser Wirklichkeit erwacht sind. Der Ego-Geist sucht nach dem Ausdruck der Intelligenz in der Bedeutung von Tätigkeiten; während die Seele in sich selbst intelligent ist, weil sie zuverlässig die Tugenden des Herzens empfängt und übersendet.

Der Ego-Geist sucht als Konsequenz der Tätigkeiten nach Lohn oder Anerkennung; während die Seele sich bemüht, eine Kultur der Tugenden des Herzens, innerhalb der Dichte der Welt der Formen zu erhalten. Das Selbst ist gewissermaßen zwischen zwei
Welten gefangen, die ein gemeinsames Element teilen: Zweck. Wir sind uns alle in unseren klarsten Momenten bewusst, dass es einen tieferen Zweck des Lebens, insbesondere in unserem Leben gibt. Die fragmentarische Welt der Form hält unsere
Sinne gefangen, aber sie stellt keine Befriedigung unserem angeborenen Verlangen nach Sinn zur Verfügung.

Das ist der Grund warum in so vielen die hier darauf warten, dass sich ihr Zweck entfaltet, der Ego-Geist frustriert ist. Die Kunst der Echtheit, ist die Praxis der Kohärenz, zwischen dem tieferen Erwachen der Herz Tugenden, innerhalb in jedem von uns und
ihrem aufrichtigen Ausdruck, in den Welten der Form. Jene Personen, die zu den inneren Frequenzen des energetischen Herzens erwacht sind und diese nach den besten momentanen Kräften ausüben und durch ihr Verhalten und ihren Handlungen, diesen
Frequenzen Gestalt verleihen, praktizieren in höchstem Maße ihren Zweck.

Erlaube mir diesen Punkt zu betonen: Sie üben ihren höchsten Zweck aus. Sie suchen ihn nicht. Sie fragen sich nicht was er ist. Sie werden nicht durch das Mysterium des scheinbar schwer erfassbaren Zwecks frustriert. Sie üben ihn einfach nur aus. Ihn als
integriertes Element ihres Lebensausdrucks zu leben und sich zu bemühen, den Grad der Kohärenz, zwischen dem Verständnis was ihre Herz Tugenden sind und wie diese Herz Tugenden mit Echtheit ausgedrückt werden können, zu steigern.

Die Struktur der Ego-Geistes richtet sich leichter auf das energetische Herze aus, wenn er besser versteht, dass sein eigentlicher Zweck erfüllt ist und die geheimnisvolle, unsichtbare Natur des Geistes nicht noch abstrakter gemacht werden muss. Diese
Ausrichtung vergrößert die Fähigkeit der Person, den echten Ausdruck ihrer Herz Tugenden, durch ihr Benehmen und ihre Taten zu erreichen.

image

Die spirituellen Werke auf Erden sind mit so vielen Warnungen, Regeln, Moralprinzipien, Gesetze, formelhaften Prozessen und esoterische Praktiken erfüllt, dass die Kunst der Echtheit sonderbar einfach und deshalb weniger stark erscheinen mag. Es ist jedoch der einfache Akt der Tugend, der die wahre Kraft der Transformation und Aufstiegs hat, nicht nur für Personen die dies praktizieren, sondern auch für den größten Teil der Menschheit in all ihren dimensionalen Äußerungen.

Jede Person ist ein aktiver Teilnehmer der Wirklichkeitsstrukturen, die sie in der Welt der Formen beobachtet und erfährt. Diese Teilnahme kommt in erster Linie durch die Energiezentren des menschlichen Instruments 3) und ihre Überschneidung mit der
dreidimensionalen Welt zustande. Diese Energien jedoch, so fein sie auch sein mögen, formen dynamisch Deine Wirklichkeit und durchdringen sie mit wahrnehmbaren Markierungen, die Deinen Aufstiegsweg von edler Unschuld zu bewusster Mit-Schöpfung einer neuen Wirklichkeit definieren.

Es genügt nicht, ein abstraktes Verstehen der Tugenden des Herzens zu haben. Zum Beispiel zu wissen, dass es wichtig ist Dankbarkeit für die Geschenke die Dir das Leben bringt ausdrücken, ist eine Sache, und diese Anerkennung auszudrücken ist eine
andere, aber zu verstehen wie und wann diese Anerkennung mit einer Echtheit, die auf den energetischen Herzfrequenzen basieren auszudrücken sind, erfordert eine besondere Bewusstheit – eine “Abgestimmtheit” auf die feineren Frequenzen des Herzens und einer Verpflichtung, diesen feinen Gesten der Tugend gewissenhaft zu folgen.

Es gibt viele, die glauben, ihr Leben sollte erfolgreicher und wohlhabender sein. Das dieses Leben sich gemäß ihren Bedürfnissen entfalten und Bequemlichkeit die Verkörperung ihrer Lebenskraft sein sollte. Aber es wurden auf der Erde von unzähligen Generationen von Menschen energetische Dichtheiten abgelegt. Diese Dichtheiten erfordern in einer bestimmten Reihenfolge für den Planeten Transformation, die seine Kernfrequenz auf einen höheren dimensionalen Zustand verschiebt. Jeder von uns der auf der Erde verkörpert ist, ist Teil dieses Prozesses der Transformation. Es ist der natürliche Zustand des Bewusstseins, sich zu wünschen sich außerhalb den tieferen Dichtheiten, die den freien und natürlichen Ausdruck der Herz Tugenden behindern, zu bewegen, selbst wenn sich dieser Prozess über Hunderte, wenn nicht Tausende von Verkörperungen in einem menschlichen Instrument erstrecken kann.

image

Das ist genau dieser wechselseitige Transformationsprozess, den die Menschheit mit dem Planeten mit hervorbringt Sobald das einmal im Geist und im Herzen einer Person aufrichtig verstanden ist, ist das Ausüben der Kunst der Echtheit eine spirituelle
Notwendigkeit.

DIE PRAXIS DER KUNST DER ECHTHEIT

Die Kunst der Echtheit ist eine subtile Praxis. Es gibt energetische Felder des Mitgefühls, Verstehens, Anerkennung, Mut, Vergebung und Demut, die das menschliche Instrument umgeben – jedes menschliche Instrument gleicht einem Kokon, den ein
zukünftiger Schmetterling umgibt. Diese Felder sind die energetischen Entsprechungen eines Abdrucks der Ersten Quelle 4) –auf der individuellen Seele. Sie existieren in unserer Welt der Form als kohärente Schwingungen innerhalb weitreichenden,
miteinander verbundenen, energetischen Feldern des Multiversums, worauf die Lyricus Lehrer sich als das Reich der Einheit beziehen. Zusammen werden diese Felder häufig als göttlich Liebe bezeichnet – das energetische „Blut“, das überall im Multiversum zirkuliert – und alle zeitlichen und unsterblichen Lebensformen ernährt.

Der Mensch kann diese Felder der Intelligenz (Tugenden des Herzens) durch die Aktivierung der Echtheit der Gefühle, effizienter und wirksamer betreten. Es ist keine Sache des Geistes oder des intellektuellen Denkens. Der Geist folgt dem Hauptimpuls
des Herzens hinsichtlich der Tugenden und dessen inhaltlichen Einstellungen. Das Ausüben der Kunst der Echtheit zieht magnetisch diese Felder der Intelligenz in Dein Bewusstsein, um sie dann durch Dein Benehmen und Handeln an alle Formen des Lebens die Deinen Pfad kreuzen, jeden Moment, zu jeder Zeit und jedem Zentimeter des Raumes, nach besten Kräften auszudrücken.

Dies ist das Ausüben der Kunst der Echtheit, dabei werden Deine Gefühle göttlich inspirierter, magnetisch aufgeladener und befreiender für alle. Die wesentliche Wahrheit dieses Verhaltens ist, Deine göttliche Verbindung und mit erschaffenden Fähigkeiten mit der Ersten Quelle nicht zu vergessen, trotz der kulturellen Prägung durch die Gesellschaftsordnung. Aber falls Du dies trotzdem vergessen solltest, die wesentlichste Handlung ist sich zu erinnern und dieses Verbindungsglied wieder aufzubauen, was
durch die Herz Tugenden möglich ist.

Wie Du siehst, gibt es zwei Hauptbestandteile in dieser Praxis: Die Felder der Intelligenz die Dich umgeben einzubeziehen, und diese Gefühle und Haltungen in Deinem Verhalten und Handlungen auszudrücken. Was die meisten Menschen tun wenn sie ihre
Gefühle ausdrücken ist, die Felder der Intelligenz die sie umgeben nicht mit einzubeziehen – ohne „das Einweichen“ durch die göttliche Liebe die sie zu jeder Zeit unter allen Umständen umgibt.

image

Folglich heißt es die Kunst der Echtheit auszuüben, dass Deine Gefühle von der energetischen „Quelle“ angezogen werden müssen, welche für Deine Verbindung zur Ersten Quelle und der Möglichkeit sich mit erschaffend auszudrücken, sorgt. Diese Verbindung hat bestanden, solange Du bestanden hast. Es wurde nicht erst kürzlich geschaffen. Vielleicht wurde es stattdessen erst kürzlich vergessen. Wenn Du Dir das Diagramm auf der Seite zwei vergegenwärtigst und den Platz im Zentrum selbst einnimmst, stell Dir vor wie Du die Herz Tugenden in Dein Bewusstsein ziehst und diese als Verbindungen zwischen Dir und der Erste Quelle erweiterst. Du bereinigst die Bahnen um die echten Gefühle dieser Tugenden in Deinem Bewusstsein zu empfangen,
als neue Muster der Intelligenz und neue Ausdrucksweise des Verhaltens.

Diese Vergegenwärtigung kann jederzeit und überall gemacht werden und es wird Dir helfen, die Ganzheit dieses Verbindungsgliedes zu erkennen. Unsere Verbindung zur Ersten Quelle beruht nicht nur auf Mitgefühl oder Vergebung, sie beruht auf den sechs Tugenden wobei die Titel oder Namen nur Schalen ihrer wahren Bedeutung (von der energetisch Perspektive aus) sind und eine Annäherung auf die Weise geschieht, so wie jeder von uns mit dem Geist der Ersten Quelle eingehüllt ist. Teil dieser Praxis ist es, Dein Verstehen und Verständnis dieser Namen oder ihrer Beschreibungen zu sehen und in der Ausführung diese zu erweitern, zu verschieben und Deine Vorstellungskraft zu üben.

Es erscheint in dieser Praxis eine gegenseitige Übertragung der Intelligenz, die Dich im Laufe der Zeit führen und stärker vereinigen werden. Dies vertieft und erweitert Dein Verständnis der Tugenden und wie sie auf neue Wege – Wege wie Du Dir sie vielleicht noch nicht vorgestellt hast, ausgedrückt werden können.

Sei geduldig mit dieser Praxis.

Die Kunst der Echtheit wird eine Kunst des Verstandes genannt. Doch ist sie nicht rational wie die Mathematik, wo Du symmetrischen Energiebetrag im Ein,- und Ausgang hast. Du öffnest Dein Bewusstsein einem intelligenten Feld, das Dich jeder Zeit umgibt. Diese Intelligenz ziehst Du in Dein dreidimensionales Leben, als eine mitschöpferische Kraft. Diese mitschöpferische Kraft ist mächtig, dynamisch und geheimnisvoll intelligent. Sie beobachtet Deine Praxis, bevor sie erscheint, um sich zu vermischen.

Dieses Mischen Deines Bewusstseins mit dem Reich der Einheit, wird in der Welt der Form mit viel verschieden Namen bezeichnet. Aber was immer der Name sein mag, die Kunst der Echtheit ausübend, beschleunigt dieses Mischen. Es ist eine Disziplin für diejenigen, die wünschen, ihr göttliches Gedächtnis auszuüben und die Beziehung zwischen sich selbst, ihren Mitwesen und der Ersten Quelle zu erhöhen. In dieser Erhöhung, zieht das Feld des Bewusstseins das Dich umgibt, die neuen Strahlen
magnetisch an und sie werden zum Planeten, in Deinen Mikrokosmos des Lebens, gebracht. Du kannst mit dieser neuen Energie wie mit einem neuen Element im mit-schöpferischem Prozess spielen, genauso wie ein Künstler der neue Farben auf seiner Palette erhalten hat.

Die sechs Herz Tugenden wurden uns allen von unserem Schöpfer gegeben, auf dass wir sie dann wieder – so getreu wie möglich – gegenüber unseren Mitwesen äußern können. Das ist der Zweck unserer Beziehungen, um es so einfach wie es mit Sprache
möglich ist auszudrücken. Wenn wir anfangen unsere Aufmerksamkeit auf diese Tugenden zu richten, beginnen wir sie zu äußern, genauso wenn wir über sie nachdenken. Wenn wir uns ihre Fülle – ihre energetische Strukturen vorstellen, üben wir sie auf einem neuen, mächtigeren Niveau aus. Die Praxis ist nicht nur Ausdruck; sie ist Kontemplation und ebenso Studium.

Du wirst Dich wundern, warum die Liebe nicht unter den sechs Tugenden ist. Wenn Sonnenlicht ein Prisma durchdringt, wird es zum Mehrfarbenspektrum, genauso wird Liebe, wenn es das Reich der Einheit passiert zu den Herz Tugenden. Liebe ist die tiefste Struktur im Multiversum. Sie geht durch alle Dimensionen der Existenz und Felder des Bewusstseins, bis sie den Abdruck der Ersten Quelle in einer Form des Lebens kristallisiert findet. Wenn die Form des Lebens empfindungsfähig und sowohl aus Geist
als auch aus Herzensintelligenz zusammengesetzt ist, wird die Liebe sich selbst in die Tugenden des Herzens lenken, in das Bewusstsein des individuellen Wesens eintreten und seine Verbindung zur Ersten Quelle entzünden, bis zu der Zeit in der das Wesen umhüllt von einem menschlichen Instrument- wieder erwacht zum klaren Auge der Seele.

Die sechs Herz Tugenden vermischen sich miteinander und formen das Band der Liebe, welches das empfindungsfähige Leben im Reich der Einheit und ihrer Schatten, und obwohl verhältnismäßig schwächer, ebenso das Lebensband der niedrigeren Dimensionen, verschmelzen. Wenn Gegner, Ankläger, Versucher oder Elend in Dein Leben eingehen, können sie Deine Aufmerksamkeit gefangen nehmen und sie in die Kultiviertheit der Gesellschaftsordnung ziehen, weg von den echten Gefühlen der Herz Tugenden. Das kommt bei allen Leuten in unterschiedlichen Graden vor.

Das Üben der Kunst der Echtheit wird es Dir ermöglichen, Dein emotionales Gleichgewicht in Meisterschaft wiederzugewinnen und neu zu fassen, was Dich überraschen wird. Die Herz Tugenden sind magnetisch kraftvoll, weil sie die Struktur der göttlichen Liebe – die stärkste Kraft im Multiversum sind. Wenn Du diese Tugenden übst, ziehen Sie Dich vom dem Platz der verkultivierten Gesellschaftsordnung und bringen Dich in die Position des Miterschaffens- nicht der Mitreaktion.

Die größte Mehrheit der Menschen üben die Gesellschaftsordnung aus und gehorchen den Regeln der Mitreaktion. Gefühle flammen auf, unten kochen sie, als Furcht überschwemmen sie damit den Geist, sie herrschen über den Körper und machen das
Leben im allgemeinen schwerer. Außerdem geht das Gefühl der Beherrschung, welches man durch das Miterschaffen mit der Ersten Quelle erreicht, verloren oder es ist wesentlich verringert. In diesem Zustand des Mitschöpfens, tatsächlich oder vorgestellt, wird das Herz belebt und entfaltet die Kunst der Beziehungen, die intuitiv weiß, wie man ohne Mitreaktion steuern kann.

Ich bin der Versuchung widerstanden die sechs Herz Tugenden im Detail zu definieren, aber ich stelle Dir einen Startpunkt für Deine Definition zur Verfügung, damit Du sie gemäß Deiner eigenen Erfahrung und Scharfsinnigkeit ausschmücken kannst.

Von meiner Welt zu Deiner

JAMES 

 

Persönliche Anmerkung:

Liebe Leser und Freunde, ein starker Impuls bewog mich, nun hier genau aufzuhören und es jetzt “drauf ankommen” zu lassen, ob ihr interessiert genug seid, dieses STARKE Traktat von James weiterzulesen. Schätzungsweise dürften es noch einmal dieselbe Anzahl an Seiten beinhalten. Ich kann nur von mir sprechen, als ich einstmals an dieser “Stelle” stand, konnte ich kaum genug davon bekommen und hätte vermutlich sogar dass 10 fache davon gelesen .. :-)  

Und heute, einige Jahre später denke ich nicht viel anders, denn hier ist kein “Blödsinn” zu finden!

Meiner persönlichen Einschätzung nach ist es wichtig, diese Definitionen und energetischen Erklärungen zu kennen und deren Informationen in sich aufzunehmen, weil dies wiederum unsere Verständnisfähigkeiten ganz allgemein erhöht und kräftigt. Wie alles andere auch, müssen diese Erkenntnisse “gepflegt” und “trainiert” werden. Das bedeutet, wir müssen unserem Verstand etwas “zu tun” geben, weil er uns ansonsten eventuell “Amok” läuft! Wen es nun nach MEHR dürstet, der sei herzlich dazu animiert sich auf …

http://www.scribd.com/doc/2932989/Die-Kunst-der-Echtheit-Eine-Spirituelle-Verpflichtung-by-James- 

entweder downloaden, was ich doch empfehlen würde, oder nur fertig zu lesen ..

Ich sage auf alle Fälle, für heute auf Wiedersehen und gute Nacht

PS: Hätt ich fast vergessen, die Vervielfältigung der Strukturzeichnung, nebst “Sprüche” stammen einzig von mir und kann nur mir “angelastet” werden(wenn’s einem Spaß macht .. :-( )



wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...