Die Konzerttermine im Mai

Konzerte Deichkind-©-Nikolaus-Brade

Veröffentlicht am 8. Mai 2014 | von Nina Tatschl

0

Die Konzerttermine im Mai

Im Mai gibt es in Wien wieder viele Konzerte, die man nicht verpassen sollte. Wir haben wieder einen Überblick für euch, was auf den Bühnen der Hauptstadt so los ist.

Am 8. Mai kann man sich zwischen Ektomorf in der Szene Wien und I Heat Sharks im B72 entscheiden. Nach einer kurzen Pause geht es am 11. Mai weiter mit den Shows von Doomriders, Beastmilk und Herder in der Arena, Mc Fitti in der Szene Wien und The Nova Jazz & Blues Nights im Porgy & Bess. Im Chelsea spielen am 12. Mai dann SIX60, KAKKMADDAFAKKA im Flex und Blood Ceremonys und Spiders in der Arena. The Crookes laden am 13. ins Chelsea und Crippled Black Phoenix ins Flex. Dort zieht am 14. Mai die Progession Tour ein, wo Caliban, The Ghost Inside, The Devil Wears Prada, I Killed The Prom Queen und Breakdown Of Sanity für Stimmung sorgen werden. Triggerfinger warden in der Zwischenzeit in der Szene das Publikum zum Schwitzen bringen.

Bela-B-©-Konstanze-Haberman

Anna Aaron lädt am 16. ins Chelsea und Loss und Worship in die Arena. Das Teenage Riot Festival in der Arena startet am 16. Mai, das bis zum 18. Mai mit Punk-Bands in die Hallen lockt. Neben zahlreichen Bands aus dem In- und Ausland und einem Subkultur-Festivalfeeling, erwartet Besucher auch Auftritt von Dritte Wahl, Knochenfabrik, Flask und viele mehr. Am 18. Mai laden zusätzlich The Sisters of Mercy in das Gasometer und Bela B. in die Arena. Musik von The Glitch Mob gibt es am 19. Mai im Flex, den kanadischen Sonic Avenues und Peach Kelli Pop in der Arena, wo einen Tag darauf The Queen Extravaganza auftritt. Am 22. gibt es dann Quimby im WUK, FM Belfast in der Arena und Robert Francis And The Night Tide im Flex zu sehen.

Cro-©-Delia-Baum

Hossyl, Merauder, The Hate May Return und Discure rocken am 23. die Arena, wo am 24. Mai das legendäre PunkDrunk in die vierte Runde geht. Im WUK gibt es am 25. Mai The Great Big World zu sehen und am 26. Mai in der Arena den Geschichtenerzähler JF Robitaille. Weiter geht es am 27. mit den Konzerten von The Baseballs in der Ottakringer Brauerei und Turnover und Nai Harvest in der Arena. Am 28. Mai präsentiert The Nova Jazz & Blues Nights Chick Corea im Wiener Konzerthaus. Ende des Monats geht es dann mit den Konzerten von Dieter Meier (29. Mai im WUK), der Extreme Doom Night (29. Mai in der Arena), Lisa Stansfield (30. Mai im WUK), Iceberg (30. Mai in der Arena) und 2Mushrooms (31. Mai in der Arena) noch einmal rund.

Und zu guter Letzt lässt es vom 29. Mai bis 1. Juni das Tomorrow Festival mit den Konzerten von Deichkind, CRO, Jennifer Rostock, Donots, Eskimo Callboy, Moop Mama, Young Rebel Set, Sierra Kidd, Steaming Satellites, La Rochelle DJ Set und Kaiser Franz Josef am Tomorrow Festival noch einmal richtig so richtig Krachen. Da erwartet uns einiges.

Tags:Konzerttermine


Über den Autor

Die Konzerttermine im Mai

Nina Tatschl Aufgabenbereich selbst definiert: Redakteurin mit Harmonie versprühenden (Frauenquoten-) Charme. Findet die Formulierung “Words and Music – My only Tools” (Wood) prägend.



wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Rillette vom Schwein mit Kräutern
wallpaper-1019588
Ein neuer Giessen für meine Sammlung
wallpaper-1019588
Lachstatar mit Apfel und Gurke – blitzschnelle Vorspeise – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 50/19