Die Fischzeit im Amterl

Amtsgerichte – in höchster Qualität bekommt man in dem einladenden und bodenständigen Restaurant in Baden bei Wien. Die Speisen aus hochwertigen Zutaten werden stets frisch zubereitet. Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn und für das kulinarische Wohl seiner Gäste bietet das Amterl nun zusätzlich einige außergewöhnliche Neuheiten an.

Die Frühlingsschmankerl

Die aktuelle Saisonkarte des Amterls lockt mit frischem Fisch in diversen spannenden Kreationen. Zur Einleitung des Menüs empfiehlt sich ein Glas Lillet Rosé als Aperitif, bevor man anschließend zur Kohlrabi-Schaum Suppe – die mit einem Räucherlachs Spieß perfekt ergänzt wird – oder dem Matjesfilet nach „Hausfrauenart“ übergehen kann. Weiters lockt das Filet vom Wels auf Tomaten-Chili Confit mit Süßkartoffelpüree oder die Lachs-Lauch-Quiche mit poschiertem Lachs-Salpicon, die mit buntem Blattsalat serviert wird. Stolz ist man zudem auf das Kalbsrückensteak mit Kräuterliaison, serviert mit Maisblini und Romanescoröschen – für alle, die eine Alternative zum Fisch bevorzugen. Auch für die Süßen ist etwas dabei, für einen – natürlich fischlosen – Abschluss des Abends und zwar die verlockende Passionsfrucht Terrine mit Joghurt-Minz Sauce.
Besuchen Sie das Restaurant Amterl und genießen Sie ein frühlingshaft, leichtes Menü in gemütlicher Atmosphäre.

Amterl
Hauptplatz 2
2500 Baden
T: +43 2252 – 45 953
M: [email protected]

Öffnungzeiten:
Mo – Sa 10.00 – 24.00 Uhr
Sonn- und Feiertage: 11.00 – 16.00 Uhr

Sind Sie auf Facebook? – Jetzt Fan von gastronews.wien werden!


wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
NEWS: Conchita Wurst veröffentlicht neues Video “See Me Now”
wallpaper-1019588
Aldi Filiale Nr.9 bald in Cala Millor?
wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Sprungschanze Gottes
wallpaper-1019588
Gedankenpost – Ganz ehrlich? Scheiß drauf!
wallpaper-1019588
Birnen-Scheiterhaufen
wallpaper-1019588
Im Test: BIO MACHT’S Proteinpulver von DIE PROTEINMACHER