Die etwas andere Werbung für Bulletstorm

Am 24. Februar ist es so weit. Der Ego-Shooter Bulletstorm, vom Entwicklerstudio Epic Games, kommt in die Läden. Zwar mussten für den deutschen Markt einige Änderungen in der Darstellung vorgenommen werden, aber der Titel unter dem Publisher Electronic Arts wird dann auch in den deutschen Läden für alle Volljährigen Spieler erhältlich sein.
Um die Spielegemeisnchaft auch schön auf ihren neuen Titel aufmerksam zu machen, haben sich EA und Epic Games etwas ganz besonderes einfallen lassen. Sie haben mal eben ein kleines Spiel entwickelt, welches die viel verkaufte Call of Duty-Reihe auf dem Arm nimmt. Das circa 760MB große kostenlose Spiel mit dem Titel Duty Calls ist zwar schon nach wenigen Minuten vorbei, dürfte in dieser Spielzeit aber für jede Menge Spaß sorgen. Unter anderem wird das Ranglistensystem des Mehrspieler-Teils auf dem Arm genommen.
Das die neusten Teile der Call of Duty-Reihe auf dem Arm genommen werden dürfte wohl nicht nur daran liegen dass der Shooter ein Konkurrent ist, sondern auch damit zusammenhängen dass die letzten Spiele nicht gerade sehr innovativ oder besonders waren. In so fern finde ich es gar nicht mal so schlecht, wenn Epic Games so nett ist seinen Konkurrenten darauf hinzuweisen, dass er vielleicht mal etwas wirklich neues raus bringen sollte.
Zum Schluss noch ein kleiner Trailer von der offiziellen Website, auf der Ihr den Titel auch herunterladen könnt.

Die etwas andere Werbung für Bulletstorm