Die eiserne Mauer - Symbol der Unterdrückung

Die Mauer, die das Westjordanland von Israel trennen soll, ist ein Zeichen geworden für die Willkür mit der israelische Regierung gegen die Palästinenser vorgeht. Ebenso ist sie ein Zeichen geworden für die Ohnmacht des palästinensischen Volkes, sich friedlich gegen diese zu wehren.
Zu diesem Theman findet am Dienstag, 23. November 19:00 Uhr in Universität Bonn, Hörsaal 17, Koblenzer Tor, eine Veranstaltung statt.
1. "Der Eiserne Mauer" -
ein Film über die Unterdrückung der Palästinenser durch die israelische Regierung!
2. "Jerusalem- The east side story"
Im Zentrum der Darstellung steht die 1948 systematisch geführte
Politik der Vertreibung der einheimischen Bevölkerung in Jerusalem und
seit 1967 im folge der
Eroberung und Annektierung Ost-Jerusalems weiter verschärfte
Politik der demografischen Eindämmung und Verdrängung.
Die beiden Filmen vermitteln ein komplexes Bild über die Lands-
und Bevölkerungssituation im heiligen besetzten Land.

wallpaper-1019588
Algarve-August: Weit mehr als Meer
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Verliebt in "We Do Wood" – modernes und nachhaltiges Möbeldesign aus Dänemark
wallpaper-1019588
Man wird ja noch träumen dürfen
wallpaper-1019588
BoxBoy! + BoxGirl! - Demo im eShop verfügbar
wallpaper-1019588
XIII-Remake für PS4, PC, Xbox One und Switch angekündigt
wallpaper-1019588
Asylmissbrauch: Innenminister Seehofers neuerliche Mogelpackung
wallpaper-1019588
Glitzernde Ostereier