Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

<span style="font-size: 14px;">Filme ab 9 Punkte dürfen Dank erhöhtem Anschauwert gerne auf BluRay - Disk in der eigenen Sammlung verweilen ...


1. Edgar Reitz: Die andere Heimat - Chronik einer Sehnsucht 9.5 Punkte
Kritik folgt demnächst

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

2. Alfonso Cuarón: Gravity - 3D 9 Punkte : Zum lesen unserer Kritik nutzt bitte folgenden Link:
http://blockbusterandmore.blog.de/2013/10/04/kritik-gravity-16493096/

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

3. Paul Greengrass: Platz Captain Phillips - 9 Punkte
Unsere Kritik zu Paul Greengrass erwachsen wirkendem Thriller-Kino folgt demnächst

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

4. Thomas Winterberg: Die Jagd 8.5 Punkte
Kritik folgt demnächst

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013


5. Felix van Groeningen: The Broken Circle 8.5 Punkte
Kritik folgt demnächst

6. Pixar: Die Monster Uni 8 Punkte
Zum lesen unserer Kritik nutzt bitte folgenden Link:
http://blockbusterandmore.blog.de/2013/06/30/kritik-monster-uni-16183478/

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

7. Steven Soderbergh: Liberace - Zuviel des guten ist einfach wundervoll 7.5 Punkte
Zum lesen unserer Kritik nutzt bitte folgenden Link: <br />
http://blockbusterandmore.blog.de/2013/10/18/kritik-liberace-16614719/

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013
8. J.J Abrams - Star Trek - Into Darkness 7.5 Punkte
Zum lesen unserer Kritik nutzt bitte folgenden Link: 
http://blockbusterandmore.blog.de/2013/06/08/star-trek-into-darkness-kritik-16103635/

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013


9. Peter Jackson: Der Hobbit 2 - Smaugs Einöde 7.5 Punkte
Zum lesen unserer Kritik nutzt bitte folgenden Link:
http://blockbusterandmore.blog.de/2013/12/14/kritik-hobbit-2-smaugs-einoede-17398926/

Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

10. Derek Cianfrance - The Place Beyond the Pines 7 Punkte
Die besten bis vergessenwertesten Filme der Blockbuster-Saison 2013

Akzeptables, enttäuschend-mäßiges bis vergessenswertes (Blockbuster) Kino 2013

Django Unchained 7 Punkte
Silver Linings 7 Punkte
Disneys Die Eiskönigin 7 Punkte
Evil Dead - 7 Punkte
Star Trek - Into Darkness 7 Punkte
Fack Ju Göthe: 7 Punkte
Elysium 6.5 Punkte
Pacific Rim 6.5 Punkte
Wolverine - Weg des Kriegers 6.5 Punkte
Ich einfach unverbesserlich 2 6.5 Punkte
Die Tribute von Panem - Catching Fire 6.5 Punkte
The Purge - Die Säuberung 6.5 Punkte
Fast & Furious 6.5 Punkte
Der große Gatsby 6.5 Punkte
White House Down 6.5 Punkte
World War Z 6 Punkte
Oblivion 5.5 Punkte
Feuchtgebiete 5 Punkte
Frau Ella: 2 Punkte

Fazit: Vor allem im Mainstream-Bereich wurde im Filmjahr 2013 wieder einmal die eine oder andere Schwäche / ein Mangel an erzählerischer Originalität deutlich. Produktionen wie "Elysium" oder "Die Tribute von Panem - Catchhing Fire" zeigen zwar das Bemühen von Regie und Drehbuchautoren, dem Publikum ordentliche Blockbuster-Kost bieten zu wollen, es wäre aber auch bei diesen Produktionen am Ende deutlich mehr drin gewesen. Peter Jackson beispielsweise lieferte mit seiner Fortsetzung zum Hobbit ein zwar sehenswertes Spektakel ab, schaut man sich aber dessen eigen-gesetzten Herr der Ringe Messlatten im Fantasy-Genre an, wird ziemlich schnell deutlich, wie viel an inszenatorischer Qualität noch zur meisterhaften Trilogie der Jahre 2001-2003 am Ende fehlt. Ebenso haben die Macher des Star-Trek Franchises mit "Into Darkness" einen insgesamt ordentlich Job gemacht, aber am Ende recht ideenlos die Tropen des gesamten Star-Trek Franchises abgeklappert, also eine altbekannte Erzählung mit bereits etabliertem, wieder einmal gut gespieltem Schurken erneut aufgegriffen und etwas zu lieblos für das Publikum variiert. Das Star Trek Franchise benötigt nach zwei Abrams Produktionen wieder einmal eine Frischzellenkur, also neue, noch nie dagewesene Gegenspieler (also KEINE Klingonen, schreibt euch das hinter die Löffel, Produzenten und Regisseur) und interessantere Themen. Im Bereich des US-amerikanischen Mainstreams werden ab 2014 erhebliche Steigerungen notwendig sein, um das Publikum im Kino KOMPLETT überzeugen zu können. Aber auch das deutsche Kino bekleckerte sich mit einem kleingeistigem vorgetragenem Emanzipations-Drama wie Feuchtgebiete im Jahr 2013 nicht gerade mit Ruhm. Aus der nicht gerade bemerkenswerten Vorlage wurde einfach zu wenig gemacht. Bora Daktekin bewies mit seiner Komödie "Fack Ju Göthe" dagegen mehr Sinn für komödiantisches Fingerspitzengefühl, welche auch den aktuellen Zeitgeist bzw. den Nerv des Publikums etwas besser traf. Eine Fortsetzung zur erfolgreichsten deutschen Komödie 2013 ist bereits angekündigt. Edgar Reitz lieferte zu guter letzt mit "Die andere Heimat - Chroniken einer Sehnsucht ein meisterhaftes, 4stündiges und ungewöhnliches Mammut-Epos mit Mut zur erzählerischen Breite und Fokussierung ab, das beweist, dass das (deutsche) Kino trotz aller Unkenrufe bzw. komödiantischen Desastern wie Matthias Schweighöfers "Frau Ella" noch lange keine Bankrott Erklärung abgeben muss. Und wenn im Blockbuster-Kino manchmal nur durchwachsenes geboten wird, müssen halt einige Animations-Beiträge als Qualitäs-Ausgleich her, beispielsweise in Form der Monster Uni, Disneys "Eiskönigin" und "Ich einfach unverbesserlich 2" her. Insgesamt gab es schon einmal schlimmere Blockbuster-Saisons  als 2013 zu bestaunen, berauschend ausgefallen ist die Kino-Saison 2013 aber dennoch am Ende nicht. Also: auf ein neues... :) 


wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]
wallpaper-1019588
Hundenamen mit B
wallpaper-1019588
[Manga] Banana Fish [3]
wallpaper-1019588
Nachhaltigkeit Vorurteile – 8 Irrtümer und Mythen über ein umweltbewusstes Leben