Die 5. auch geschafft

Die letzten Wochen war ich, was das Bloggen angeht, sehr Motivationslos. Was wohl hauptsächlich daran lag, das sich in wenigen Tagen so ziemlich alles was sich um meine OP und die Planung für die Zeit danach drehte, über den Haufen geworfen wurde.

Zuerst teile mir mein niedergelassener Chirurg mit, dass er mich aus verschieden Gründen nun doch nicht operieren wird und hat mich an die Hochtaunusklinik in Usingen verwiesen, die sich auf Hernien OP`s spezialisiert hat. Irgendwie hatte ich so was schon geahnt. Er wirkte nicht ganz so souverän, als er mit mir den OP Termin im Juli ausmachte. Außerdem wurde ich das Gefühl nicht los, das er schon im Januar die ganze Sache unterschätzt hat.

Aber gut, diese Gedanken halfen mir nicht weiter. Also hieß es jetzt wieder Termin machen, Fahr- und Wartezeiten in Kauf nehmen und mich mit anderen Ärzten auseinander setzten. Operiert (war mittlerweile die 5. OP seid meinem Sturz) wurde ich nun letzten Dienstag in besagter Klinik. Musste dann noch 2 Tage dort bleiben und bin somit seid Donnerstag wieder zu Hause. Seitdem plage ich mich mit Schmerzen und einer gewissen Schlappheit rum. Hatte schon ganz vergessen wie das so ist nach so einer größeren Bauchoperation.

Wie es jetzt weiter geht ist mir allerdings noch nicht ganz klar. Den, wenn sich die Klinik in Usingen auch auch Hernien OP`s spezialisiert hat, bleibt sie trotzdem noch ein ganz Normals Krankenhaus. Mit Wartezeiten in der Ambulanz, verschiedenes Ärzten die sich um einen kümmern oder auch nicht usw. usw. Und was den Informationsfluss “Arzt = Patient� angeht, der ist nicht wirklich gut, was ich ja noch zu genüge vom letzten Jahr weiß. Am Dienstag muss ich noch mal zur Wundkontrolle hin, da hoffe ich mehr zu erfahren. Auf jeden Fall scheinen die da nicht ganz so ängstlich mit der Sache umzugehen. Es hat auf jeden Fall keiner was von Bauchbandage und 3 monatigem Sportverbot erzählt. Evtl. wird die nächste Zeit gar nicht so schlimm wie Anfang des Jahres Zwinkerndes Smiley Im Moment bin ich nur einfach total erleichtert, dass diese Episode nun auch rum ist und ich auch das geschafft habe.

Teilen:


wallpaper-1019588
Der Glanz des Lobes
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Geld verdienen mit App Entwicklung für mehrere Betriebssysteme
wallpaper-1019588
Lambchop: Nie frei von Ironie
wallpaper-1019588
5 coole Apps und Spiele für die Winterzeit
wallpaper-1019588
Wie können mehr Innovationen in der Energiewelt gelingen?