Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018!

Am 5. Dezember 2018 wurde der Deutsche Entwicklerpreis in 19 Kategorien verliehen. Besonders abgeräumt haben Okomotive und Mixtvision mit ihrem Spiel „FAR: Lone Sails", Gaming Minds Studios und Kalypso Media mit „Railway Empire" sowie Crytek mit „Hunt: Showdown". Diese Spiele gewannen jeweils zwei Auszeichnungen in unterschiedlichen Kategorien. So ist beispielsweise „FAR: Lone Sails" als bestes deutsches Spiel ausgezeichnet worden.

Der Deutsche Entwicklerpreis ist die wichtigste Auszeichnung für herausragende Leistungen der Computer- und Videospielentwicklung deutschsprachiger Länder. Im Scheinwerferlicht stehen neben den Spielen besonders die Macher. Die Preisübergabe fand im Rahmen eines festlichen Gala-Dinners in der „Flora Köln" statt. Tagsüber wurde in den Räumlichkeiten ein Entwicklerpreis-Summit abgehalten, bei dem über aktuelle Themen der deutschen Games-Branche gesprochen wurde.

Der Deutsche Entwicklerpreis wurde in folgenden Kategorien an folgende Gewinner vergeben:

Die meisten Preise (außer Sonderpreise und Preise Dritter) wurden von der Jury vergeben, welche aus 64 Mitgliedern besteht.

About the author

Deutscher Entwicklerpreis in Köln: Das sind die Gewinner 2018! Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Games & More, Games-Branche und verschlagwortet mit DEP, Gewinner von Marie. Permanenter Link zum Eintrag.