Deutsche Bundesliga 2010/11: Von diesen Youngsters wird man noch hören

Die Bundesliga ist wieder im Kommen. In den letzten Jahren fiel sie neben der ständig wachsenden Premier League, der La Liga und der Seria A zurück und verlor auf europäischer Ebene langsam an Respekt.

Doch seit der diesjährigen WM scheint es als habe sich eine neue Entwicklung vollzogen, die nicht nur für die Bundesliga von Bedeutung ist, sondern auch eine neue veränderte Mentalität in der gesamten Fußballgemeinschaft zeigt. Eine neue Bedeutung der Jugendteams statt der A-Mannschaften.

Die Saison 2009/10 war eine der aufregendsten seit Langem, mit Youngsters wie Özil, Marin, Hummels und Müller, die altbewährte betagtere Kollegen locker an die Wand gespielt haben. Und auch die anstehende Saison verspricht Ähnliches.

Von diesen jungen Spielern werden wir noch einiges hören:

Mario Götze

Mit nur 18 Jahren ist Mario Götze der beste Spieler in seiner Altersgruppe. Der Spielemacher bei Dortmund hat sich in der U-17-Europameisterschaft 2009 einen Namen gemacht und brillierte auch in der U-17-WM, wo er drei Tore in vier Spielen schoss, bevor Deutschland gegen die Schweiz verlor.

Mit seinem Tempo und seinen Dribbelkünsten will er in die Fußstapfen von Dortmund-Legende Andi Möller treten.

David Alaba

Als Jugendspieler für Austria Wien war dieses österreichische Wunderkind schon 2008 Hoffnungsträger der Nation. Mit lediglich 17 Jahren wurde er zum jüngsten österreichischen Nationalspieler aller Zeiten.

Im Januar 2010 wechselte er zu Bayern München und spielte im Champions League-Spiel gegen Fiorentina sogar mehr Pässe als Schweinsteiger.

Jetzt, da Van Bommels Zeit bei Bayern zu Ende geht, wird wohl Alaba neben Schweinsteiger im Zentrum des starken Mittelfelds der Bayern stehen.

Diego Contento

Wie Alaba unterzeichnete Contento 2010 einen Vertrag bei Bayern und spielte in der Bundesliga, im DFB-Pokal und in der Champions League.

Nach seinem Debüt gegen Fiorentina, in dem er eine solide Leistung erbrachte, verbesserte er sich stetig und seine bisher beste Leistung erbrachte er in einem weiteren Champions League-Spiel gegen Lyon.

Er bot ein fantastisches Schauspiel von Angriff und Verteidigung gegen Top-Spieler wie Govou oder Bastos, und Bayern gewann 3:0.

Richard Sukuta-Pasu

Ein weiterer Spieler, der sich auf der Jugendebene einen Namen gemacht hat, ist Sukuta-Pasu, der sich in den U-17-, U-19- und U-20- Mannschaften als Top-Torschütze bewiesen hat.

Als schneller und starker Stürmer ist Allround-Talent Sukuta-Pasu ein ernstzunehmendes Problem für jede Verteidigung. Leverkusen, in dessen Jugendmannschaft er seine Karriere begonnen hat, lieh ihn an Bundesliga-Senkrechtstarter St.Pauli aus, wo er in einigen Spielen als Auswechselspieler eingesetzt wurde.

St.Pauli hat jetzt beschlossen, die Leihgabe weiter zu verlängern, in der Hoffnung, dass sie sich so ihren Status in der Bundesliga noch mindestens eine weitere Saison bewahren können.

Joel Matip

Als Magath letzte Saison zu Schalke kam, fand er sich in einem überalterten, leistungsschwachen Team. Er wählte eine andere Herangehensweise und wechselte die Fehlverpflichtungen voriger Trainer im Kader aus und ersetzte diese durch eine Reihe von Youngsters.

Der damals 18-jährige Matip war einer von ihnen. Der Hüne fand sich in seinem höchst erfolgreichen Team schnell zurecht und spielte außerdem im WM-Kader von Kamerun.

Mit seiner Größe und Intelligenz schaffte er es mühelos, im Mittelfeld zu dominieren.

Schalkes Hauptstärke in der letzten Saison war die Abwehr, und wenn die kommende Saison wieder so erfolgreich verläuft, wird Matip dabei sicher eine wichtige Rolle spielen.

Magdalena Ehnes bloggt zur Bundesliga und zur Champions League


wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [2]
wallpaper-1019588
Corona Kontaktverfolger-App Luca erfreut sich wachsender Beliebtheit
wallpaper-1019588
Hundeabsperrgitter
wallpaper-1019588
Wie viel Sand für Sandkasten? Mit diesem Trick finden Sie die optimale Menge