„Detektiv Conan“ Manga pausiert in Japan

„Detektiv Conan“ Manga pausiert in Japan Der Mangaka Gosho Aoyama unterzieht sich einer medizinischen Behandlung und nimmt sich nun eine Auszeit, um sich zu erholen. Seine Manga-Serie „Detektiv Conan" pausiert deswegen ab sofort im japanischen Weekly Shonen Sunday-Magazin.

Dennoch ist es bei einer 100-Stunden Woche kein Wunder, wenn die Gesundheit vernachlässigt wird und dann zurück schlägt. Dementsprechend ist zu erwarten, dass „Detektiv Conan" zurückkehrt, wenn Gosho Aoyama wieder fit ist. Wenn dies der Fall ist, wird das Weekly Shonen Sunday-Magazin dies entsprechend ankündigen.

Bislang sind in Japan 1008 Kapitel des Meisterdetektivs in 93 Bänden erschienen. Außerdem ist der 94. Band schon für den 18. Dezember in Japan angekündigt. Egmont Manga veröffentlicht die Manga-Serie in deutscher Sprache und bringt im Januar 2018 den 92. Band heraus.

Handlung von „Detektiv Conan"

Der sechzehnjährige Oberschüler Shinichi Kudo ist ein großer Sherlock Holmes Fan und gefürchteter Verbrecher-Jäger. Als er auf einer heißen Spur überwältigt wird und ein mysteriöses Gift verabreicht bekommt, verwandelt er sich plötzlich ... in ein Kind zurück!? Doch unter dem Namen Conan Edogawa lautet seine Mission jetzt: „Der Kampf gegen das Böse und das Erlangen alter Größe". (© Egmont Manga)

„Detektiv Conan“ Manga pausiert in Japan

wallpaper-1019588
Raspberry Pi Temperatur im Jahresdurchschnitt 55,6 Grad Celsius (摄氏)
wallpaper-1019588
Videopremiere: Chain Wallet geben uns mit „Ride“ eine Stadtführung von Bergen im VHS-Look
wallpaper-1019588
Arbeitsgerichtsgericht Berlin: keine Entschädigung für abgewiesene Lehrerin mit Kopftuch!
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
April-Lizenzen von Tokyopop bekannt!
wallpaper-1019588
DxOmark Selfie: Welches Smartphone hat die beste Selfie-Kamera?
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu einem passt
wallpaper-1019588
Loslassen, was nicht mehr zu einem passt