Deshalb ist Krafttraining für Frauen so wichtig

Einleitung:

Bauch, Beine, Po und das reicht oder? Nein, definitiv nicht! Überall wird dieser Unsinn verbreitet. In diesem Artikel geht es darum, was Frauen im Fitnessstudio machen sollten und wieso sie nur mit Ausdauertraining nicht die gewünschten Erfolge erzielen werden. Dieser Artikel ist ein Gastartikel von Patrick, dem Autor von www.Bodybuilding-Experience.com. Deshalb spiegelt dieser Artikel in erster Linie die Meinung des Autors wieder.

Training für Frauen:

Deshalb ist Krafttraining für Frauen so wichtigEs lässt sich erstmal sagen, dass die Kombination von Ausdauer- und Krafttraining die gewünschten Veränderungen bringen wird. Natürlich macht die Ernährung auch einen Großteil aus, aber dazu komme ich später. Oft herrscht das Vorurteil, dass Männertraining aus schweren Gewichten besteht und Frauen am besten auf die Ausdauergeräte sollen, doch so leicht ist das nicht. Frauen trauen sich oftmals nicht mit dem Krafttraining anzufangen, weil sie denken, dass sie zu muskulös werden. Dazu lässt sich ganz einfach sagen, dass Frauen niemals so viele Muskeln aufbauen können, wie es bei Männern der Fall ist. Das ist von der Evolution so gegeben und wird sich auch in den nächsten Hundert Jahren nicht verändern. Frauen können eine schöne athletische Figur aufbauen, aber mehr auf natürlicher Basis nicht. Sie sollten deshalb sofort mit dem Krafttraining beginnen. Es kurbelt den Stoffwechsel an und bietet eine gute Abwechslung zum Cardiotraining.

Ernährung für Frauen:

Die Ernährung für Frauen unterscheidet sich nicht großartig von der für Männer. Sie sollte Protein, und -vitaminreich sein und auch gute Kohlenhydrate und Fette enthalten. Es sollte darauf geachtet werden, mehrere Mahlzeiten über den Tag verteilt aufzunehmen und die Kohlenhydratzufuhr gegen den Abend zu senken. Auf Taco’s Fitness-Blog findest du zahlreiche Tipp’s rund um die Ernährung und zusätzlich kann ich dir nur meine Ernährungs-sektion anzugucken: Ernährung auf Bodybuilding-Experience.com Ich denke unsere beiden Blogs ergänzen sich in vielen Punkten einwandfrei.

Problemzonen der Frau:

Deshalb ist Krafttraining für Frauen so wichtigFrauen haben im Vergleich zu Männer andere Problemzonen und die kann man mit dem Bodybuilding auch bekämpfen. Das Körperfett lagert sich bei den meisten Frauen am Gesäß ab und das los zu werden, wird nicht leicht. Wenn man aber motiviert ist und viel Leidenschaft in das Bodybuilding investiert, dann kann man innerhalb weniger Monate schon viel erreichen. Sport kann auch Cellulite vermindern bzw. komplett verhindern. Deshalb kann Frauen nur empfohlen werden mit Sport zu beginnen und etwas für die eigene Gesundheit und den Körper zu tun. Es bietet auch eine super Ablenkung zum normalen Alltag.

Fazit:

Frauen sollten nicht vor dem Krafttraining flüchten, denn es ist ein grundlegender Schritt auf dem Weg zum Traumkörper. Der Kraftsport kombiniert mit einer gesunden Ernährung und auch Ausdauertraining ist der schnellste Weg zu den persönlichen Zielen.

Autor dieses Artikels:

Der Autor heißt Patrick und betreibt selber einen Blog über das natural Bodybuilding “www.Bodybuilding-Experience.com” sowie den www.Supplement-Guide.de. Er veröffentlicht mehrmals die Woche Artikel über die verschiedenen Themen des Bodybuildings und möchte vor Allem Anfänger, aber auch Fortgeschrittenen helfen, Fehler zu vermeiden und viele Informationen zu bieten, die den Leser zum Erfolg führen.

Ähnliche Beiträge:

  1. Deshalb ist das Krafttraining beim Abnehmen so wichtig
  2. Deshalb ist Fett wichtig!
  3. Krafttraining – aber nur wie lange?

wallpaper-1019588
Verlosung: Wertvolles Olivenöl von Zait – gesund und lecker
wallpaper-1019588
Anmerkungen zu OLYMP
wallpaper-1019588
Resilienz – Die Macht der Gelassenheit
wallpaper-1019588
Nokia 7 Plus: Neues Bildmaterial aufgetaucht
wallpaper-1019588
Halloween - Geschenkideen für die Freundin
wallpaper-1019588
WhatsApp bekommt Ferienmodus, Silent-Mode und mehr
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi Robot Vacuum, Mi Pad 3, Mi 8 und weitere Geräte im Angebot
wallpaper-1019588
Reggae Cafe’ Mix