“ Dermalogica “ die 2.

“ Dermalogica “ die 2.

Nun teste ich ja schon eine Weile das Peeling Pulver von Dermalogica ,

aber mit meiner Gesichtshaut ist es zum Ausflippen …

Entgegen meines Vorhabens das Peeling jeden 2. Tag zu benutzen ,

habe ich es natürlich jeden Abend benutzt . Trotzdem es wirklich

ganz lieb erscheint , bildeten sich meine verhassten trockenen Stellen

im Gesicht , dieses Mal auch auf der Stirn .

“ Dermalogica “ die 2.

Von nun an habe ich es wirklich nur jeden 2. Abend angewendet .

Es gibt ein tolles Hautgefühl , keine Frage . Man fühlt sich sauber ,

sehr glatt im Gesicht und bei meiner Nase habe ich das Gefühl , es fehlt

nicht mehr viel und ich könnte sie als Spiegel benutzen .

Blöd zu erklären , sie glänzt richtig , aber nicht vor Fett .

“ Dermalogica “ die 2.

Mein Abendprogramm beschränkt sich im Moment noch auf

die Anwendung des Multivitamin Serums , welches 3x als Probe im Paket

mit dabei war .

Das finde ich richtig toll , mein Gesicht ist sich wahrscheinlich noch nicht

sicher …

Trotz einer richtig roten Nase und Oberlippe , wo man bei jeder Creme

schreien könnte , bei diesem Serum tat sich nicht´s ! Kein schmerzendes

Brennen oder ähnliches .

“ Dermalogica “ die 2.

Der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig . Ich tippe auf Calendula ,

bin mir aber überhaupt nicht sicher , ich weiß nur , das ich es schonmal

gerochen habe !? Auf der Seite von Dermalogica finde ich leider gar nichts

zu den Inhaltsstoffen , außer den Vitaminen .

Preislich kommt man in´s Husten , ich zumindest . Ein Tübchen mit

22 ml Inhalt kostet 90,00 Euro . Und es nicht sooo sparsam in

der Anwendung .

Das Peeling , welches ihr ab Februar käuflich erwerben könnt , wird dann

mit 57 gramm 72,00 Euro kosten . Wobei ich hier finde , wenn man sich

an den halben Teelöffel hält , es lange reicht .

Ich werde nun das Peeling alle 3 Tage anwenden , die restlichen Abende

das Serum und meine Abendcreme .

Ich bin gespannt …