Der Stromkasten

Baustellen gibt es wohl so ziemlich an jeder Ecke und in jeder Stadt dieser Welt.  Manche sind gut abgesichert, und manche sind wirklich gemeingefährlich. Aber dass was mir letztens passiert ist, beziehungsweise nicht passiert ist, das hat selbst mich sprachlos werden lassen!

Ich hatte an diesem Morgen meinem Vater zusammen mit meiner Frau einen kurzen Besuch abgestattet. Wir waren gerade im Begriff die Wohnung wieder zu verlassen. Er wohnt in einem Mehrfamilienhaus, und da mein Vater nicht mehr so gut zu Fuß unterwegs ist, hat er eine Wohnung im Erdgeschoss genommen. Im und um das Haus herum finden derzeit Bauarbeiten statt, und damit ist nicht nur Lärm und Krach verbunden, sondern eben auch die eine oder andere Unannehmlichkeit.

So brauchen Bauarbeiter auch immer mal wieder etwas Strom, schließlich funktioniert ohne Energie wirklich kein einziges Gerät, nicht einmal die Kaffeemaschine (oder der Kühlschrank)!

So kam es, dass die Bauarbeiter sich den Strom direkt aus dem großen Sicherungskasten im Treppenhaus nahmen. Der Kasten ist fest in die Wand eingemauert, und das Stromkabel der Bauarbeiter sorgsam mit sehr viel Panzerklebeband an der Wand entlang verlegt. Es ist wohl ziemlich ausgeschlossen, dass irgendjemand darüber fallen könnte, den sonst würde man wohl auch über einen Zahnstocher stolpern, oder über das Treppenhausgeländer fallen!

Kurz, der Kasten ist fest in der Wand eingemauert, und das Stromkabel absolut sicher verlegt. Und wer Panzerklebeband kennt, der wird wissen, dass man damit auch einen Menschen unter die Decke kleben könnte. (Das habe ich noch nie ausprobiert, aber es wäre wohl mal einen Versuch wert)!

Ich stand schon im Treppenhaus, als meine Frau von hinten laut rief:

Pass mit dem Strom auf!

Ich war wie vom Donner gerührt und vom Schlag getroffen. Was hatte meine Frau da eben gerufen. Ich soll mit dem Strom aufpassen!

Was dachte sie was ich tun würde? Mich in den unglaublichen Hulk verwandeln, grün anlaufen, den Sicherungskasten aus der Wand reißen und dann alle Kabel anfassen, um einen Kurzschluss zu verursachen, bis ich einen elektrischen Schlag bekommen würde!

Was ich an diesem Tag gelernt habe, ist Folgendes:

Frauen halten Männer manchmal für kleine Kinder (vielleicht stimmt das ja auch in einigen Dingen), und manches mal auch für etwas ungeschickt. Sie helfen uns Männern gerne und umsorgen uns liebevoll. Sie schimpfen auf uns und beschweren sich darüber, dass wir die Hemden nicht so zusammenlegen können, wie sie es gerne hätten. Aber sie sind auch stets in Sorge darüber, dass uns nicht zustößt! Und wenn sich jemand soviel Gedanken macht, dann bedeutet es bestimmt etwas. Freundschaft, Kameradschaft, Hilfsbereitschaft oder so wie bei meiner Frau:

Liebe

Ich danke meiner Frau dafür und hoffe das es immer so bleiben wird!



wallpaper-1019588
[Comic] X-Men [3]
wallpaper-1019588
Gemüsebeet anlegen für Anfänger: In 6 Schritten erklärt
wallpaper-1019588
Welche Dusche für das Badezimmer?
wallpaper-1019588
Kamera-Smartphone Vivo V25 Pro erschienen