Der Songcontest als Wutprobe

Zu Gast bei Schurken? Party beim Diktator? Aserbaidschan gilt als autoritäres Regime, doch die Verantwortlichen des Eurovision Song Contest wollen davon wenig wissen. Der Songcontest in einem Land, in dem es viel Armut, keine Pressefreiheit und in weiten Teilen des Landes kein fließendes Wasser gibt - kann das gut gehen?
 
3sat-Kulturzeit-Mitschnitt - Ein Betrag über die grenzenlos abartige Spaßgesellschaft

Der Songcontest als Wutprobe

Verhaftung Oppositioneller in Baku



wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]
wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen