Der neue “Wiener Staatsoper Blog” ab sofort online

Wien (Culinarius) Der digitale Auftritt der Wiener Staatsoper ist  nach der in den letzten Monaten verstärkten Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter  ab sofort um eine Plattform reicher: Auf dem neuen Blog der Staatsoper  wird ein breitgefächertes Online-Magazin mit Informationen aus allen Bereichen des Hauses präsentiert. Einblicke hinter die Kulissen, in den Entstehungsprozess einer Produktion, Interviews mit Dirigenten, Regisseuren, Solisten und Orchestermitgliedern, Bildergalerien, Audiofiles und Videos, persönliche Eindrücke von Künstlern aus dem Opern- und Ballettbereich sowie satirische Zeichnungen des Ensemblemitgliedes Benedikt Kobel (Rubrik “Neues vom Kobel”) runden das Angebot ab. Die Seiten werden laufend aktualisiert mit Informationen über die Geschehnisse am Haus, Neuigkeiten und Hintergründen. Die Inhalte auf blog.wiener-staatsoper.at können von allen Interessierten kommentiert und geteilt werden.

Fotocredit: creative commons

 


wallpaper-1019588
Freelancer der Zukunft: Berater statt bloße Dienstleister
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Suska LaSuska
wallpaper-1019588
INFO: Mein Resümee der Messe Fahrrad Essen 2018
wallpaper-1019588
Vegan Thai Pumpkin Soup
wallpaper-1019588
Detektiv Conan Manga pausiert
wallpaper-1019588
Nicht nur für Konsolen, sondern auch auf Internetforen oder über Messengerdienste – RPG´s
wallpaper-1019588
Anzeige: Wie wichtig ist eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft?
wallpaper-1019588
Videopremiere: Tom Walker – Angels // + Tourdaten