Der neue “Wiener Staatsoper Blog” ab sofort online

Wien (Culinarius) Der digitale Auftritt der Wiener Staatsoper ist  nach der in den letzten Monaten verstärkten Präsenz auf Facebook, Youtube und Twitter  ab sofort um eine Plattform reicher: Auf dem neuen Blog der Staatsoper  wird ein breitgefächertes Online-Magazin mit Informationen aus allen Bereichen des Hauses präsentiert. Einblicke hinter die Kulissen, in den Entstehungsprozess einer Produktion, Interviews mit Dirigenten, Regisseuren, Solisten und Orchestermitgliedern, Bildergalerien, Audiofiles und Videos, persönliche Eindrücke von Künstlern aus dem Opern- und Ballettbereich sowie satirische Zeichnungen des Ensemblemitgliedes Benedikt Kobel (Rubrik “Neues vom Kobel”) runden das Angebot ab. Die Seiten werden laufend aktualisiert mit Informationen über die Geschehnisse am Haus, Neuigkeiten und Hintergründen. Die Inhalte auf blog.wiener-staatsoper.at können von allen Interessierten kommentiert und geteilt werden.

Fotocredit: creative commons

 


wallpaper-1019588
Barbara im Berg – Barbarafeier im Wetterinstollen 2017
wallpaper-1019588
Das iPhone – Mehr als nur Kultstatus
wallpaper-1019588
Mehr Mut zum ersten Schritt
wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit