der Neue

Hi, wie ich ja geschrieben habe, ist unser süßer Chilli wohl über die Regenbogenbrücke gegangen. Da ich es ohne Katzentier nicht mehr wirklich aushalte, haben wir uns nun Grisu aus dem Tierheim geholt.

Der kleine Kerl ist ähnlich wie Chilli damals nicht wirklich zahm – er versteckt sich noch viel und wird giftig, wenn man ihm im Versteck zu nahe kommt. Allerdings scheint Grisu doch einige mehr an Selbstbewusstsein wie Chilli zu haben. Könnte natürlich daran liegen, dass der Kater schon ca. 2 Jahre alt ist und nicht nur mehrere Monate als Chilli, als er zu uns kam. ;-)

der Neue

Wie dem auch sei, gegen Abend dreht Grisu mächtig auf und will unterhalten werden – das ist Nachts manchmal echt anstrengend, aber wir machen es wie gehabt, dass er erst mal überwiegend in meinem Zimmer lebt (freu ich mich drauf, wenn das Katzenklo wieder ins Bad umzieht! :-) ).

der Neue

Ach ja, für die Fotos habe ich ihn dann endlich mal halbwegs entspannt erwischt. Leider scheint er eine Erkältung zu haben und da ich gestern versuchte ihn wegen Tierdoc zu fangen (hat leider rein überhaupt nicht geklappt) ist er heute wieder sehr vorsichtig und auch ein bißchen stinkig. 

Ich hoffe aber, dass sich das (beides auch das Niesen) sich bald gibt, sonst muss das Klo hier raus und ein dickes Handtuch rein und wir läuten ne 2. Runde ein. 8-)

Wie ihr sehen könnt, bin ich meiner Vorliebe für getigert treu geblieben. Allerdings ist die Zeichnung bei Grisu nur an bestimmten Stellen deutlich zu sehen, sonst ist sie eher “verwaschen”. Ach ja, zudem ist er ne Kampfklasse höher als Chilli – so nen Zarten (vom Körperbau und Seele) wird es wohl kein 2. Mal geben.

LG von Melanie <><


Einsortiert unter:Chilli

wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!