Der Name der Rose

Der Name der Rose

Was hat die Überschrift mit diesem Gemäuer zu tun? Ganz einfach: Im Kloster Eberbach wurden Teile des Kinofilms „Der Name der Rose“ gedreht. Allerdings nicht in diesem schönen Innenhof, sondern „nur“ Szenen in einem Raum, der dann im Kinostreifen das Scriptorium darstellt.

Wo:  Kloster Eberbach, Deutschland
Wann: August 2010
Kamera: Apple iPhone 3GS


wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Tag des Kalevala und der finnischen Kultur – Kalevalan ja suomalaisen kulttuurin päivä
wallpaper-1019588
"22. Juli" / "22 July" [N, ISL, USA 2018]
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Umsetzung einer muslimischen Lehrerin mit Kopftuch zulässig.
wallpaper-1019588
SuBventur | Quartalsbericht 1/2019
wallpaper-1019588
Makramee Anleitung: DIY Feder Ohrringe selber machen
wallpaper-1019588
Das Alarmhorn
wallpaper-1019588
Bahnreise nach Italien – Ausflug zum Vulkan