Der Name der Rose

Der Name der Rose

Was hat die Überschrift mit diesem Gemäuer zu tun? Ganz einfach: Im Kloster Eberbach wurden Teile des Kinofilms „Der Name der Rose“ gedreht. Allerdings nicht in diesem schönen Innenhof, sondern „nur“ Szenen in einem Raum, der dann im Kinostreifen das Scriptorium darstellt.

Wo:  Kloster Eberbach, Deutschland
Wann: August 2010
Kamera: Apple iPhone 3GS


wallpaper-1019588
„Tsubasa: Dream Team“ erscheint im Dezember
wallpaper-1019588
Sie haben JA gesagt! Regenbogenhochzeit bei Tui Cruises
wallpaper-1019588
INFO: „Verdammt nochmal…!!!“
wallpaper-1019588
Neujahrsansprache 2018: Angela Merkel kritisiert die hemmungslose Geldgier der christlichen Kirchen
wallpaper-1019588
Mehr Kaufkraftsteigerung durch die Zuwanderung von Sozialhilfeempfängern, geht’s noch etwas verlogener?
wallpaper-1019588
Degustabox Februar 2018
wallpaper-1019588
Ich kreise...
wallpaper-1019588
Welches Training zum Abnehmen? Erfahre es hier!