Der Nächste

Bakterien sind schon sehr spezielle Biester. Obwohl die Puktion des letzten Abszess gut geklappt hat, hab ich immer noch Schmerzen, bin platt und mein Blutwerte liegen weit über normal. Mittlerweile bin ich hier auf Station schon das Sorgenkind. Da die Schmerzen aber seid Mittwoch an einer anderen Stelle sind, kam ich auf Anweisung des Chefarztes noch mal ins MRT. Und ein Ultraschall des Bauchraums wurde auch noch gemacht. Die gute Nachricht: Mein Bauchraum, die Leber und die Stelle wo der letzte Abszess lag sehen richtig gut aus. Keine Auffälligkeiten mehr, bis auf die noch bekannten kleinen Verhalte an der Leber, die aber rückläufig sind. Die schlechte Nachricht: Es hat sich nun doch etwas um meinen rechten Lungenflügel gebildet. Und leider ist das kein Wasser, wie der Oberarzt bei einer erneuten Puktion feststellen konnte. Das hätte man leicht absaugen können. So ist für Montag meine nächste OP geplant. Die Einzelheiten darüber erspar ich euch aber lieber. Ich selbst schwange noch zwischen Hoffen und Bangen. Wobei meine größte Sorge den ersten Tagen nach der OP gilt, welche erfahrungsgemäß die schmerzhaftesten sind. Aber vielleicht klappt, im Gegensatz zum letzen mal, ja diesmal alles und die PDA nimmt mir die meisten Schmerzen ab.
Was hat das ganze jetzt mit den Eingangs erwähnten Bakterien zu tun ? Werdet ihr euch evtl. fragen. Nun, ganz einfach: Die besagten Bakterien sind wohl, auf der Flucht vor dem Antibitoka, von der Leber durchs Zwerchfell zur Lunge gewandert, wo das Antibiotika nicht hinkommt und haben sich dort in den letzten Tagen richtig breit gemacht – Leider :-(


wallpaper-1019588
[Comic] Die Superhelden Sammlung [89-90]
wallpaper-1019588
Noblesse: Startzeitraum des Crunchyroll-Original bekannt + OmU-Trailer
wallpaper-1019588
Noblesse: Startzeitraum des Crunchyroll-Anime bekannt + OmU-Trailer
wallpaper-1019588
Taiso Samurai: Studio MAPPA kündigt neuen Original-Anime an