Der letzte Besuch in diesem Jahr …

… war fast ein Tritt in eine Tretmine. 
Heute machte ich den letzten Hausbesuch in diesem Jahr. Eine Einladung ging voraus, sich doch einmal die Werkstatt anzusehen. Dieser Einladung bin ich gerne nachgekommen, denn ich wollte schon immer einmal eine Fleischerei von innen besuchen. Es war hochinteressant, wie das Fleisch verarbeitet wird. OK, der Schlachtraum selbst war nichts für zarte Seelen; zum Glück waren die Wände abgewaschen. (Da wo das Blut so hinspritzt). Hinten rein und durch´s Wohnzimmer wieder raus. Auf dem Weg dorthin durch die Küche begrüßte mich ein Hund. Es könnte auch eine Teppichratte gewesen sein. So weit so gut. Als ich nun das Wohnzimmer verlassen wollte, sah ich noch im letzten Augenblick das:
Hier sich ein Bild von einem Hundehaufen vorstellen!
Was wollte der Hund mir sagen?
1. Das vergangene Jahr war besch…?2. Paß auf, daß du nicht in die nächste Tretmine trittst? Viel Glück!!!3. Das neue Jahr wird genauso besch… wie das letzte Jahr?
Da in der Bibel steht, man soll nicht Wahrsagerei betreiben, werde ich hier keinen Kotsatzleser heraushängen lassen. Ich danke dem Herrn, daß er mich den Haufen hat rechtzeitig sehen lassen und mich vor den Tritt darin bewahrt hat. Aber zuhause konnte ich mir ein Lachen nicht verkneifen. Keine Schadenfreude. Denn die Person tut mir schon leid, wenn das Haustier nicht stubenrein ist und sie/er immer hinterherputzen muß.

wallpaper-1019588
Preiswertes Einsteiger-Smartphone Vivo Y72 5G unterstützt 5G
wallpaper-1019588
Hundedecke fürs Auto
wallpaper-1019588
Kathmandu – Der kleine Stadtguide
wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit